15
Kommentare (0) E-Mail Drucken
Bewertung: Rosmarin 5 1 5 1

Rosmarin

Was man über Rosmarin wissen sollte Was man über Rosmarin wissen sollte

Warenkunde Rosmarin: Duftendes Kraut mit vielen Wirkungen auf die Gesundheit.

Wenn man den Erfahrungen der Volksmedizin glaubt, ist die Liste der Wirkungen von Rosmarin lang und reicht vom Mittel zur Bannung von Geistern bis zur Medizin für Migräne, Rheuma und Verstauchungen. Ganz sicher aber haben die aromatischen, nadelähnlichen Blätter vom Rosmarin verdauungsfördernde und krampflösende Wirkungen. Die ätherischen Öle im Rosmarin regen die Durchblutung an. Japanische Forscher schreiben einer Substanz im Rosmarin deutliche antiallergische Wirkungen zu. Moderne Naturmediziner empfehlen Rosmarin wegen seiner allgemein anregenden Wirkung speziell für ältere Menschen.

Rosmarin: gut zu wissen

Der Gehalt an wirksamen Substanzen in getrocknetem Rosmarin ist um einiges niedriger als in frischen Blättern. Bei schlechten oder überlagerten Gewürzen sind die Wirkstoffe manchmal ganz verschwunden.

EAT SMARTER-Empfehlung:

Frischen Rosmarin feingehackt verwenden und nicht zu lange mitkochen lassen, sonst verduftet ein Teil der Wirkstoffe. Vom getrockneten Rosmarin jeweils nur kleine Mengen einer guten Marke einkaufen.

Rezepte mit Rosmarin:

Rezepte mit Rosmarin finden Sie natürlich auch hier bei EAT SMARTER!

Ihre Meinung
Ähnliche Artikel
Schreiben Sie einen Kommentar