Nudelgratin mit Blumenkohl und Brokkoli Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nudelgratin mit Blumenkohl und BrokkoliDurchschnittliche Bewertung: 3.71564

Nudelgratin mit Blumenkohl und Brokkoli

Nudelgratin mit Blumenkohl und Brokkoli
622
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (64 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Blumenkohl
500 g Brokkoli
Jodsalz mit Fluorid
350 g Makkaroni
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl für die Form
200 g Naturjoghurt 1,5 %
50 g Schmand
2 Eier
100 g Emmentaler
Paprikapulver
Jetzt bei Amazon kaufen!20 g Kürbiskerne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Blumenkohl und den Broccoli putzen, waschen und in Röschen teilen. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Die Blumenkohl- und Broccoliröschen darin 3 Minuten blanchieren. Das Gemüse in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Die Makkaroni in Stücke brechen und in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. 

2

In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die gegarten Blumenkohl- und Broccoliröschen mit den Makkaroni mischen, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskat würzen und in eine gefettete Auflaufform (ca. 25 cm Durchmesser) füllen. 

3

Den Joghurt mit dem Schmand und den Eiern verrühren. Den Emmentaler-Käse reiben und die Hälfte unter den Joghurt-Mix mischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen. Den Joghurt-Schmand-Guss über das Nudel-Gemüse gießen. Die Kürbiskerne und den restlichen Käse (50 g) darüber streuen. Den Nudel-Auflauf im heißen Ofen auf mittlerer Schiene in 30-35 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und sofort servieren.