Lässt ein Magenschrittmacher Pfunde schwinden? | EAT SMARTER
0
0
Drucken
0
Sophia Thiel
Lässt ein Magenschrittmacher Pfunde schwinden?Durchschnittliche Bewertung: 51511

Lässt ein Magenschrittmacher Pfunde schwinden?

So sieht ein Magenschrittmacher aus. So sieht ein Magenschrittmacher aus.

Vielleicht. Magenschrittmacher sind allerdings noch in der Erprobungsphase. Die elektronischen Geräte sollen Menschen helfen, deren Magen sich zu rasch entleert. Beim Essen füllt sich ein gesunder Magen nach und nach mit Speisebrei. Dabei wird die Magenwand gedehnt. Diese Dehnung erzeugt Botenstoffe, die daraufhin im Gehirn das entsprechende Sättigungsgefühl erzeugen.

Entleert sich der Magen zu früh, dehnt sich die Magenwand nicht genug, und der Betroffene bleibt hungrig. Er isst weiter, bis er endlich etwas spürt. Die neu entwickelten Magenschrittmacher sollen die Magenentleerung verzögern, so dass ein gesundes Sättigungsgefühl erreicht wird.

Dafür wird eine Sonde in die Magenwand geschoben, der Magenschrittmacher selbst wird ähnlich wie ein Herzschrittmacher unter der Haut implantiert. Dies geschieht mit Hilfe einer endoskopischen Operation, die ohne große Bauchschnitte auskommt.

Die Testphase der Magenschrittmacher an Unikliniken zeigt gute Ergebnisse. Die Betroffenen spüren wenig von dem elektronischen Gerät, fühlen sich nach einer gewissen Eingewöhnungszeit mit dem Magenschrittmacher schon durch kleine Mahlzeiten gesättigt und verlieren überschüssige Pfunde ohne Hungergefühle. Voraussetzung für solche Erfolge mit dem Magenschrittmacher: eine fett- und kalorienarme Ernährungsweise, Änderungen im Essverhalten und regelmäßiger Sport.

Ähnliche Artikel
Flacher Bauch
Gesund Abnehmen mit kluger Planung
Abnehmen durch Muskeltraining kann bei manchen Menschen gelingen – vor allem bei Männern.
Laufen und abnehmen funktioniert. Wer gern joggt, hat es leichter beim Abnehmen als andere.
Schreiben Sie einen Kommentar