0
Drucken
0

Macht Auto fahren dick?

Wir hätten es uns ja denken können: Autofahren und Übergewicht stehen in direktem Zusammenhang. Wer selbst kurze Strecken mit dem Auto fährt, wird besonders schnell dick. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle US-Studie.

Macht Auto fahren dick? Macht Auto fahren dick?
Wissenschaftler der University of Illinois (USA) haben den Zusammenhang zwischen Autofahren und der Entwicklung von Übergewicht untersucht. Verglichen wurde das tägliche Fahrverhalten der US-Amerikaner in Kilometern seit 1985 und der Anstieg von Übergewicht. Das Ergebnis: die Werte stehen in einem direkten Zusammenhang. Der Durchschnittsamerikaner fährt täglich 33 Kilometer mit dem Auto, legt 90 Prozent aller Wege motorisiert zurück. Die Hochrechnung der Forscher ergab: Würde man die Strecke auf 13 Kilometer reduzieren, würden das Problem "Übergewicht" in den USA schon bald der Vergangenheit angehören. Aber auch der Europäer fährt viel und gern Auto, legt 30-60 Prozent aller Strecken mit dem motorisierten Gefährt zurück. In Deutschland beläuft sich jede zehnte Autofahrt auf nur einen Kilometer oder sogar weniger. Auch wenn Übergewicht noch andere Ursachen hat – der Verzicht aufs Auto ist ein erster Schritt zu einer schlanken Figur. Deshalb: häufiger einmal auf das Fahrrad steigen oder zu Fuß gehen.  Hier finden Sie eine Übersicht über die schlimmsten Ernährungsfehler.
Top-Deals des Tages
Einhell Lokales Klimagerät MK 2100 E (2100 W Kühlleistung, 370 m²/h Luftumwälzung, Temperatureinstellung, Energieklasse A)
VON AMAZON
235,00 €
Läuft ab in:
ilauke 100x Organzabeutel Schmuckbeutel Organzasäckchen Geschenk Organza Hochzeit Säckchen Fest Party Beutel 7 X 9cm (100x weiß)
VON AMAZON
5,90 €
Läuft ab in:
Severin RB7025 Saugroboter, chill, Laufzeit ca. 90 min, Inhalt ca. 350 ml, mit Long-Live Lithium-Ionen-Akku, platingrau
VON AMAZON
Preis: 229,95 €
93,49 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar