Verursacht Kaliummangel Herzrythmusstörungen? | EAT SMARTER
1
0
Drucken
0
Verursacht Kaliummangel Herzrythmusstörungen?Durchschnittliche Bewertung: 4151

Verursacht Kaliummangel Herzrythmusstörungen?

Verursacht Kaliummangel Herzrythmusstörungen? Verursacht Kaliummangel Herzrythmusstörungen?

Sie sorgen dafür, dass das Herz schlägt: Die Blutsalze Kalium und Natrium stabilisieren die Herzzellen und halten den Schlagrhythmus aufrecht. Fehlen dem Körper die Salze, kann dies zu Rhythmusstörungen führen. Die Deutsche Herzstiftung empfiehlt daher, den Körpersalz-Spiegel regelmäßig kontrollieren zu lassen. Gleichzeitig warnt sie davor, die Salze im Falle eines Mangels ohne ärztliche Beratung einzunehmen.

Unter Ruhebedingungen schlägt das Herz etwa 60 bis 80mal pro Minute. Dabei spielen die Salze Kalium und Natrium eine wichtige Rolle. Sie sind an der Entstehung von elektrischen Impulsen beteiligt und tragen so dazu bei, dass sich Signale von Zelle zu Zelle übertragen. Sind zuwenig Salze im Körper vorhanden, kann es passieren, dass der Rhythmus aus dem Takt gerät. Aber auch ein zu hoher Kaliumgehalt kann dem Körper schädigen: Die Erregbarkeit der Zellen wird in diesem Fall herabgesetzt, das Herz schlägt langsamer. Normalerweise nimmt der Körper durch eine ausgewogene Ernährung genügend Kalium und Natrium auf. Gute Quellen sind Obst und Gemüse. Zu drastischen Verlusten der Körpersalze kann es aber zum Beispiel bei Nierenfunktionsstörungen, Durchfallerkrankungen, Erbrechen oder Fieber kommen. Bei Patienten, bei denen eine Herzrhythmusstörung oder –schwäche bereits bekannt ist, empfiehlt die Herzstiftung eine regelmäßige Kontrolle der Blutsalze. Gleichzeitig warnt die Stiftung vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln. Wenn die Normwerte nicht durch eine normale Ernährung zu erreichen sind, sollte man Medikamente unter ärztlicher Aufsicht einnehmen.
Ähnliche Artikel
Ruft Alkohol Schlafstörungen hervor?
Kann Alkohol Schlafstörungen hervorrufen? Hier bei EAT SMARTER erfahren Sie die Antwort.
Verursacht Diät-Limonade Gefäßerkrankungen?
Diät-Limonade wird viel und gerne getrunken, doch kann sie Gefäßerkrankungen hervorrufen? Hier mehr.
Fördert Licht beim Schlafen Depressionen?
Kann Licht beim Schlafen Depressionen hervorrufen? Erfahren Sie hier mehr.
Schreiben Sie einen Kommentar