Sind Süßkartoffeln gut für die Haut? | EAT SMARTER
6
0
Drucken
0
Sind Süßkartoffeln gut für die Haut?Durchschnittliche Bewertung: 4.2156

Sind Süßkartoffeln gut für die Haut?

Sind Süßkartoffeln gut für die Haut? Sind Süßkartoffeln gut für die Haut?

Amerikaner lieben sie als Beilage zum Thanksgiving-Truthahn, in vielen tropischen und subtropischen Ländern der Welt sind die länglichen Knollen ein Grundnahrungsmittel. Süßkartoffeln werden zwar wie Kartoffeln zubereitet, sind aber nicht verwandt: Sie schmecken nicht nach Kartoffel, sondern überraschend süß. Zudem wirken sie wie eine Anti-Falten-Creme von innen.

Kein anderes fettarmes Nahrungsmittel liefert so viel fettlösliches Vitamin E. 100 Gramm Süßkartoffel decken ein Drittel des Tagesbedarfs eines Erwachsenen. Vitamin E schützt die Zellen und verhindert, dass Fettsäuren und andere fettlösliche Vitamine in unserem Körper zu schnell altern. Außerdem enthalten Süßkartoffeln relativ wenig Kalorien, sind fettarm und stecken voller Mineralstoffe und anderer wichtiger Vitamine. Die orangefleischigen Vertreter enthalten das gesundheitsfördernde Provitamin Beta-Carotin. Wenn sie gegart und mit ein bisschen Fett serviert werden, kann unser Körper das Beta-Carotin am besten nutzen. Diese Vorstufe vom Vitamin A wirkt zellschützend und stärkt unsere Abwehrkräfte. Weiteres Gesundheits-Plus: Das in Süßkartoffeln reichlich enthaltene Kalium regelt den Flüssigkeitshaushalt im Körper: Es schwemmt überschüssiges Wasser aus und kann einen erhöhten Blutdruck senken. Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel
Alles, was man über Süßkartoffeln wissen muss und warum sie so gesund sind. Hier klicken!
Fördert Eigelb eine glatte Haut?
Erfahren Sie hier bei EAT SMARTER, ob Eigelb eine glatte Haut fördern kann.
EAT SMARTER geht der Frage nach, ob Weintrauben ein gesunder Snack für Zwischendurch sind. Erfahren Sie hier, warum weniger manchmal mehr ist.
Schreiben Sie einen Kommentar