#fitspiration macht Frauen unglücklich | EAT SMARTER
1
2
Drucken
2
NewMoove
Schädlicher Instagram-Trend fitspirationDurchschnittliche Bewertung: 5151

Schädlicher Instagram-Trend fitspiration

Unter dem Hashtag #fitspiration posten Fitness-Maniacs auf Instagram ihre gestählten Körper. Das Selbstbild „normaler“ Frauen gerät dadurch ins Wanken, warnen Forscher.

Hier ein perfekter Po, da ein ultra-straffer Waschbrettbauch, dazu Smoothies und Low Carb, wohin das Auge reicht: Unter dem Hashtag #fitspiration oder dem Kürzel #fitspo haben Frauen auf Instagram bereits rund 30 Millionen Fotos gepostet, auf denen sie ihren Lebensstil zur Schau stellen.

Die Selfies der Schönen und Fitten erfüllen aber leider nicht nur den Zweck, andere Frauen dazu zu inspirieren, gesünder zu leben und mehr Sport zu machen. Forscherinnen der australischen Flinders University haben herausgefunden, dass Bilder perfekt trainierter Körper das Selbstbewusstsein von Frauen mit einer Figur jenseits der Fitness-Norm nachhaltig beschädigt.

Für die Studie wurden 130 Frauen im Alter zwischen 17 und 30 Jahren dazu befragt, ob und wie intensiv sie Instagram nutzen. Weiter wurden sie gefragt, wie zufrieden sie mit ihrem Körper waren. Danach wurden die Frauen in zwei Gruppen aufgeteilt. Die eine sah #fitspiration-Bilder mit Frauen in Sportkleidung, die andere Gruppe Reise-Fotos.

Im Anschluss wurden die Frauen erneut nach der Zufriedenheit mit ihrem Körper befragt. Das Ergebnis fiel eindeutig aus: Die Frauen, denen die #fitspiration-Bilder gezeigt wurden, äußerten sich unzufriedener als die Gruppe mit den Reisebildern. Auch das Selbstwertgefühl war bei der ersten Frauen-Gruppe niedriger.

Vergleich mindert den Selbstwert

Die Forscherinnen führten Unzufriedenheit und geringes Selbstwertgefühl darauf zurück, dass die Frauen ihren eigenen Körper mit den perfekten Instagram-Bildern verglichen.

Dass die #fitspiration-Bilder keine normalen Frauen, sondern Fitness-Models abbildeten, machte laut den Forscherinnen keinen Unterschied – im Gegenteil, je perfekter das Foto, desto mehr sank das Selbstwertgefühl der Frauen in den Keller.

Die Annahme, Frauen mit einem perfekten Sixpack hätten es bei der Partnersuche einfacher, ist übrigens falsch: Laut einer Studie der Dating-Websites Date.com, Matchmaker.com und Amor.com machen 85 Prozent der befragten Männer ein paar Extra-Kilos gar nichts aus.

Ähnliche Artikel
Naturbelassener Kohl - Clean Eating
Wir erklären, was hinter dem neuen Ernährungstrend steckt.
Thigh Gap
21.08.2016
Instagram geht gegen den Magerwahn vor
Instagram
EAT SMARTER ist auf Spurensuche gegangen um herauszufinden, wie Instagram unsere Ernährung beeinflussen kann!
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Wenn ihr schon mal eine Studie zitiert, dann bitte die Quelle nennen. Ich forsche in dem Bereich und würde gern wissen, wo ihr die Info herbekommen habt. Danke :)
Bild des Benutzers LeaTDWP
Ich kann dem Artikel wirklich nur zustimmen und glaube an das Testergebnis dieser Studie. Natürlich kann sich das auch jeder in gewisser Weise denken, dass man durch solche Bilder beeinflusst wird, aber eine Studie trägt eben immer zur Bestätigung bei. Ich selbst war eine Zeit lang auf Instagram und gerade in der Instagram-Fitness-Gemeinschaft sehr aktiv. Das hat bei mir zu einem sehr verschobenen Bild von "schönen" (abgemagerten, muskelbepackten) Frauenkörpern geführt und auch dazu, dass ich selbst nicht mehr mit mir zufrieden war. Es hat mich sogar so weit gebracht ins Untergewicht abzurutschen, radikal auf "gesunde", kalorienarme Ernährung zu achten und 4mal die Woche übertrieben harte Workouts zu machen. Trotzdem sah ich überall Fettpölsterchen, wo einfach nichts war, außer ein flacher Bauch und für manche wohl auch schon eine "Perfekte" Figur - für mich jedoch lange nicht ausreichend. Als mir aufgefallen ist, wie stark ich doch abgenommen habe und wie sehr ich von diesen Idealen besessen bin, habe ich meinen - recht erfolgreichen - Instagram Account aufgegeben. Ich will nicht, dass solche Vorstellungen mein Leben bestimmen und erst recht nicht, will ich mich und meinen Körper dadurch kaputt machen. Also ein kleines Appell: Niemals auf andere schauen. Das machen was man selbst für richtig hält, sich was gönnen und ausgewogen ernähren. Dann lebt man wohl mit am glücklichsten.