Die 100 größten Ernährungsmythen – Teil 4 | EAT SMARTER
6
1
Drucken
1
Die 100 größten Ernährungsmythen – Teil 4Durchschnittliche Bewertung: 4.7156

Serie

Die 100 größten Ernährungsmythen – Teil 4

Ernährungsmythen gibt es viele. Ernährungsmythen gibt es viele.

Ist Mineralwasser tatsächlich besser als Leitungswasser? Und stimmt es, dass Kartoffeln dick machen? EAT SMARTER ist auf Spurensuche gegangen und hat bei Wissenschaftlern und Experten nachgefragt. Die Antworten gibt es in Teil 4 unserer Ernährungsmythen-Serie.

Gesundheits- und Ernährungsmythen gibt es viele. Doch welche stimmen wirklich? In unserer Mythen-Serie stellen wir Ihnen 100 spannende Thesen vor und klären darüber auf, ob sie richtig oder falsch sind...

16. Mineralwasser ist besser als Leitungswasser

FALSCH! Laut Stiftung Warentest ist stilles Mineralwasser nicht nur teurer, sondern häufig auch schlechter als Leitungswasser.

17. Margarine ist besser fürs Herz als Butter

FALSCH! Viele Ernährungsexperten merken an, dass weder Butter noch Margarine „makellos“ seien, wie unter anderm in dem Buch „Moderne Ernährungsmärchen“ von Sven David Müller, Prof. Dr. Michael Voigt und Doreen Nothmann betont wird. Lange Jahre stand Butter in dem Verdacht, den Cholesterinspiegel zu erhöhen. Inzwischen ist klar, dass die Menge des mit der Nahrung aufgenommenen Cholesterins nahezu keinen Einfluss auf den Cholesterinspiegel im Körper hat. Butter und Margarine besitzen außerdem ungefähr die gleiche Menge Fett. Margarine enthielt früher häufig ungesunde trans-Fettsäuren. Teurere Produkte sind heutzutage auf jeden Fall frei davon. Kritiker monieren allerdings, dass Margarine ein künstlich hergestelltes Produkt sei. Der Rat vieler Experten lautet deshalb: Am besten wechseln Sie beide Streichfette ab.

18. Kartoffeln machen dick

FALSCH! Tatsächlich liefern die Knollen relativ wenig Kalorien (gekocht 69 kcal pro 100 g). Das Eiweiß der Kartoffeln ist übrigens so hochwertig, dass es in Kombination mit Milch oder Eiern den Wert von Fleisch bei Weitem übersteigt. Die Mischung verschiedener Ballaststoffe macht die stärkereichen Kartoffeln zum optimalen modernen Lebensmittel.

19. Dunkles Brot ist prinzipiell gesünder als helles Brot

FALSCH! Ganz so einfach ist es dann leider doch nicht: Ob ein Brot gesund ist, hängt in erster Linie vom Vollkornanteil ab. Fakt ist: Viele dunkle Brote werden durch die Zugabe bestimmter Zutaten gefärbt. Ein Blick auf die Zutatenliste verrät, was im vermeintlich gesunden Vollkornbrot meist wirklich steckt: Weizenmehl Typ 405 und Malzextrakt. Nur Brot, das zu mindestens 90 Prozent aus Vollkornmehl oder –schrot besteht, darf als Vollkornbrot bezeichnet werden.

20. Frisches Brot verursacht Bauchschmerzen

FALSCH! Dieses Märchen stammt aus Zeiten, in denen Brot rar war und „altes“ Gebäck verzehrt werden sollte, bevor ein frischer Laib angeschnitten wurde.

 

Weitere Mythen gibt es hier:

100 Ernährungsmythen – Teil 1

100 Ernährungsmythen – Teil 2

100 Ernährungsmythen – Teil 3

100 Ernährungsmythen – Teil 4

100 Ernährungsmythen – Teil 5

100 Ernährungsmythen – Teil 6

100 Ernährungsmythen – Teil 7

100 Ernährungsmythen – Teil 8

100 Ernährungsmythen – Teil 9

100 Ernährungsmythen – Teil 10

100 Ernährungsmythen – Teil 11

100 Ernährungsmythen – Teil 12

100 Ernährungsmythen – Teil 13

100 Ernährungsmythen – Teil 14

100 Ernährungsmythen – Teil 15

100 Ernährungsmythen – Teil 16

100 Ernährungsmythen – Teil 17

100 Ernährungsmythen – Teil 18

100 Ernährungsmythen – Teil 19

100 Ernährungsmythen – Teil 20

Ähnliche Artikel
Ernährungsmythen Teil 2
Macht Zucker süchtig? EAT SMARTER ist auf Spurensuche gegangen. Die Antworten gibt es in Teil 2 unserer Ernährungsmythen-Serie.
Ernährungsmythen Teil 3
Darf man nach dem Verzehr von Steinobst wirklich kein Wasser trinken? Die Antwort gibt es in Teil 3 unserer Ernährungsmythen-Serie.
Ernährungsmythen Teil 6
Stimmt es, dass mithilfe von Light-Produkten abnimmt? EAT SMARTER hat recherchiert. Die Antwort gibt es in Teil 6 unserer Ernährungsmythen-Serie.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Mineralwasser ist wahrscheinlich doch wesentlich gesünder als Leitungswasser, wenn es aus Glasflaschen getrunken wird. Leitungswasser wird in den meisten Fällen mit Alluminium gereinigt und enthält dieses Gift auch teilweise. Wer sich nicht über die Gefahren von Alluminium bewusst ist sollte sich darüber informieren!!!