Di, 05.08.2014 - 09:36 HEUTE IN DER PRESSE | EAT SMARTER
Presseschau
Deutsch
Dienstag, 5. August 2014
Ernährung
NETDOKTOR

Der Stoff, der Chilis scharf macht und uns beim Essen schwitzen lässt, könnte möglicherweise Tumoren im Darm vorbeugen: Capsaicin. 

TAZ
Mehr als die Hälfte der Deutschen will auf keinen Fall gentechnisch veränderte Lebensmittel kaufen. Das sind deutlich mehr, als noch vor zehn Jahren.
APOTHEKEN UMSCHAU
Zuckererbsen, auch Zuckerschoten oder Kaiserschoten genannt, sind frisch, knackig und süß. Sie können mit Hülle gegessen werden. Besonders gut passen sie zu Wok-Gerichten.
Fitness
NETZATHLETEN

Ohne tierische Proteine könne man keine Muskeln aufbauen! Mit diesem Totschlagargument sehen sich vegetarisch und vor allem vegan lebende Sportler immer wieder konfrontiert. 

Gesundheit
DIE WELT
Die moderne Frau bildet sich einiges darauf ein, sich gesund zu ernähren. Sie isst Bioprodukte – und natürlich nur wenig Fleisch. Leider bekommt die moderne Frau daraufhin ein Problem.
NETDOKTOR
Die Pille hat möglicherweise einen unangenehmen Nebeneffekt: Frauen, die bis vor Kurzem damit verhütet haben, bekommen häufiger Brustkrebs, zeigt eine Studie. Dabei spielt die Zusammensetzung des Hormonpräparates eine Rolle.
Leben
ÄRZTEBLATT
22 Prozent der Deutschen nutzen Applikationen auf ihrem Smartphone, um Gesundheitswerte zu kontrollieren oder um sich über Krankheitsbilder und Symptome zu informieren. Das ergab eine repräsentative Umfrage der Krankenkasse IKK classic.