Gefüllte Nudeln mit Spinat-Steinpilz-Füllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte Nudeln mit Spinat-Steinpilz-FüllungDurchschnittliche Bewertung: 4.41522

Gefüllte Nudeln mit Spinat-Steinpilz-Füllung

Rezept: Gefüllte Nudeln mit Spinat-Steinpilz-Füllung
1 Std. 15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
300 g Mehl
Salz
3 Eier
2 EL Wasser
Eigelb zum Bestreichen
Für die Füllung
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250 g junge Blattspinat
20 g Butter
Hier bestellen150 g Steinpilze
1 Ei
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
2 EL Butter
Garnitur
1 Zwiebel
1 EL Butterschmalz
Blattsalat nach Belieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Aus den angegebenen Zutaten einen Nudelteig kneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt bei Zimmertemperatur ca. 20 Min. ruhen lassen.
2
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln.
3
Spinatblätter waschen, kurz blanchieren, abtropfen lassen, gut ausdrücken und grob hacken.
4
Steinpilze putzen und fein hacken.
5
Die Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen und die Zwiebelwürfel sowie Knoblauch darin andünsten. Pilze zugeben und mit andünsten bis keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne ist. Spinat unterschwenken und vom Feuer nehmen, etwas abkühlen lassen. Das Ei hinzufügen, untermengen und mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken.
6
Den Nudelteig dünn ausrollen und in ca. 12 cm breite Streifen schneiden. Darauf mit einem Esslöffel Häufchen von der Füllung setzen. Eine Rand zur Hälfte über die Füllung schlagen, den anderen Rand mit Eigelb bepinseln und über der Füllung über den Teig einschlagen. Leicht festdrücken und zwischen den Füllungen andrücken (am besten mit einem Kochlöffelstiel, etwas hin und herrollen). Mit einem Messer oder Teigrädchen auseinander schneiden. In siedendem Salzwasser ca. 10 Min. garen.
7
Währenddessen für die Garnitur Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Im heißen Butterschmalz goldbraun braten.
8
Maultaschen mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und in heißer Butter schwenken. Mit Zwiebeln garniert servieren. Dazu nach Belieben Blattsalat reichen.