Hirschroulade mit Kastanien-Pflaumen-Füllung und Fingernudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hirschroulade mit Kastanien-Pflaumen-Füllung und FingernudelnDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Hirschroulade mit Kastanien-Pflaumen-Füllung und Fingernudeln

Hirschroulade mit Kastanien-Pflaumen-Füllung und Fingernudeln
50 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Zwiebeln
Pflanzenöl
2 EL Rotweinessig
600 g Rotkohl
2 EL Butterschmalz
150 ml trockener Rotwein
125 ml Fleischbrühe
1 kleiner Apfel
1 Lorbeerblatt
1 kleine Speckschwarte
2 EL Rotweinessig
1 ½ EL Johannisbeergelee Glas
150 g Backpflaume
400 g gegarte Esskastanie vakuumverpackt
4 Hirschsteaks küchenfertig, á ca. 150 g
250 ml Wildfond Glas
0,125 l Rotwein
1 EL Butter
2 EL Zucker
1 TL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Hirschsteaks waschen, trocken tupfen und parieren. Eine Zwiebel reiben, mit 4 EL Öl und dem Essig vermischen und die Steaks darin zugedeckt 24 Stunden im Kühlschrank marinieren.
2
Den Rotkohl waschen, putzen und ohne die dicken Blattrippen in Streifen schneiden. Eine Zwiebel würfeln und im Schmalz bei schwacher Hitze glasig dünsten. Den Kohl hinzufügen und 15 Minuten mitdünsten. Mit Rotwein ablöschen. Die Brühe dazugeben, den Apfel schälen und dazureiben. Lorbeerblatt und Speckschwarte hinzufügen und den Kohl 1 Stunde bei schwacher Hitze zugedeckt garen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit den Kohl mit 2 EL Essig, Gelee, Salz und Pfeffer abschmecken. Speckschwarte und Lorbeerblatt entfernen.
3
Die Backpflaumen in feine Streifen schneiden. 200 g der Maronen klein schneiden, mit den Backpflaumen vermischen.
4
Die Hirschsteaks trocken tupfen, plattieren und einseitig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pflaumen-Maronen-Mischung auf den Steaks verteilen, diese aufrollen und mit Rouladenklammern befestigen. Den Wildfond zum Kochen bringen. 1 EL Öl in einem Schmortopf erhitzen und die Rouladen anbraten. Mit dem Wildfond angießen und zugedeckt 40 Minuten schmoren lassen. Die fertig gebratenen Rouladen im Backofen warm halten.
5
Für die Sauce den Rouladenfond mit dem Rotwein aufkochen lassen. Die Butter in kleinen Flöckchen unterrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6
Den Zucker bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Die restlichen Maronen hinzufügen und wenden, bis sie karamellisiert sind. Zitronensaft und 1 Prise Salz dazugeben.
7
Die Rouladen in Scheiben schneiden, mit dem Rotkohl und den glasierten Maronen anrichten.
8
Als Beilage eignen sich Schupfnudeln.
Top-Deals des Tages
VON AMAZON
Analoger Nostalgie Glockenwecker, silber
Läuft ab in:
VON AMAZON
Hama Funk Wanduhr PG-300
Läuft ab in:
VON AMAZON
Analoger Nostalgie Glockenwecker, schwarz
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages