Kalte Gemüse-Cremesuppe Rezept | EAT SMARTER
5
Drucken
5
Kalte Gemüse-CremesuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.61535
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kalte Gemüse-Cremesuppe

mit Gurke, Sellerie, Paprika und Chili

Kalte Gemüse-Cremesuppe

Kalte Gemüse-Cremesuppe - Spanischer Sommer-Klassiker mal ganz in Grün!

235
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (35 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Standmixer

Zubereitungsschritte

Kalte Gemüse-Cremesuppe Zubereitung Schritt 1
1

Toastbrot entrinden und in etwas kaltem Wasser einweichen. Chilischote und Salatgurke (bis auf ein 3 cm langes Stück zum Garnieren) waschen, entkernen und grob würfeln.

Kalte Gemüse-Cremesuppe Zubereitung Schritt 2
2

Sauerampfer oder Rucola waschen, trockenschütteln und grob hacken. Knoblauch schälen, Frühlingszwiebeln und Paprikaschote waschen und putzen. Alles grob hacken.

Kalte Gemüse-Cremesuppe Zubereitung Schritt 3
3

Sellerie waschen und putzen bzw. entfädeln. 1 Selleriestange grob hacken, die andere beiseitelegen.

Kalte Gemüse-Cremesuppe Zubereitung Schritt 4
4

Toastbrot ausdrücken, mit vorbereitetem Gemüse und Sauerampfer in einen Mixer geben.

Kalte Gemüse-Cremesuppe Zubereitung Schritt 5
5

Essig und Olivenöl dazugeben und alles sehr fein pürieren. (Wer keinen Mixer hat, kann die Mischung mit dem Stabmixer in einem hohen Gefäß pürieren.) Mit Salz, Pfeffer und etwas Tabasco würzen.

Kalte Gemüse-Cremesuppe Zubereitung Schritt 6
6

Die Suppe für mindestens 2 Stunden kalt stellen - sie schmeckt am besten, wenn sie richtig gut durchgekühlt ist! Vor dem Servieren dann das beiseitegelegte Gurkenstück und die Selleriestange fein würfeln und über die kalte Suppe streuen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Hat uns leider gar nicht geschmeckt...