Lachs-Gurken-Pfanne Rezept | EAT SMARTER
37
Drucken
37
Lachs-Gurken-PfanneDurchschnittliche Bewertung: 4.215255
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Lachs-Gurken-Pfanne

mit Dill und Anislikör

Lachs-Gurken-Pfanne

Lachs-Gurken-Pfanne - Minimaler Aufwand, maximaler Genuss: zarter Lachs in sahnig-sanfter Sauce

358
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (255 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 Salatgurke (500 g)
1 rote Zwiebel
250 g Lachsfilet (ohne Haut)
Bei Amazon kaufen1 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer
2 EL Anislikör
125 ml klassische Gemüsebrühe
125 ml Sojacreme
3 Stiele Dill
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler

Zubereitungsschritte

Lachs-Gurken-Pfanne Zubereitung Schritt 1
1

Salatgurke waschen, schälen und halbieren. Mit einem Löffel die Kerne herausschaben. Gurkenfleisch in etwa 1,5 cm breite Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.

Lachs-Gurken-Pfanne Zubereitung Schritt 2
2

Lachsfilet abspülen, trockentupfen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Fisch darin rundum hellbraun anbraten. Herausnehmen, salzen und pfeffern.

Lachs-Gurken-Pfanne Zubereitung Schritt 3
3

Zwiebelwürfel in die Pfanne geben und kurz darin andünsten. Gurken dazugeben und 2 Minuten mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Lachs-Gurken-Pfanne Zubereitung Schritt 4
4

Mit dem Anislikör ablöschen.

Lachs-Gurken-Pfanne Zubereitung Schritt 5
5

Brühe und Sojacreme dazugeben. Aufkochen lassen, dann Temperatur herunterschalten und bei kleiner Hitze 4 Minuten köcheln lassen.

Lachs-Gurken-Pfanne Zubereitung Schritt 6
6

Inzwischen Dill waschen, trockenschütteln und Fähnchen abzupfen. Den Lachs wieder in die Pfanne geben. Noch 2 Minuten kochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Dill bestreuen und servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Total lecker und schnell fertig. Den Likör habe ich weg gelassen. War auch so sehr gut :)