Matjesküchlein Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MatjesküchleinDurchschnittliche Bewertung: 3.81516

Matjesküchlein

Matjesküchlein
40 min.
Zubereitung
4 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Backbelch, 30x40 cm
300 g Knäckebrot
150 g zerlassene Butter
Kreuzkümmel online bestellen1 Prise gemahlener Kreuzkümmel
Für den Belag
Hier kaufen!8 Blätter weiße Gelatine
400 g Matjesfilet in Öl eingelegt
4 hart gekochte Eier
2 rote Zwiebeln
2 Gewürzgurken
300 ml Schlagsahne
300 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
Schnittlauchblüte zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Boden das Knäckebrot in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz zerbröseln. Mit der Butter und dem Cumin mischen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen, fest drücken und in den Kühlschrank stellen.
2
Für den Belag die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
3
300 g Matjes abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Die Eier pellen, halbieren, das Eigelb aus dem Eiweiß lösen, beiseite legen und das Eiweiß klein würfeln. Die Zwiebeln abziehen und fein hacken. Die Gewürzgurken ebenfalls klein würfeln.
4
Die Sahne mit der Crème fraîche verrühren. 2 EL in einem kleinen Topf erhitzen, die Gelatine gut ausdrücken, in der warmen Sahne auflösen und unter die restliche Sahnemischung rühren. Den Matjes, die Zwiebel und das Eiweiß untermischen, salzen, pfeffern und auf dem Boden verstreichen. Für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
5
Den restlichen Matjes in schmale Streifen schneiden. Die Schnittlauchblüten waschen und trocken schütteln.
6
Den Kuchen in Stücke schneiden und jedes Stück mit einem Matjesstreifen, zerkrümelten Eigelb und einer Schnittlauchblume garniert servieren.