Putenspieße auf Spinat-Reis Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Putenspieße auf Spinat-ReisDurchschnittliche Bewertung: 4.11520
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Putenspieße auf Spinat-Reis

mit Mandeln und Rosinen

Putenspieße auf Spinat-Reis

Putenspieße auf Spinat-Reis - Hingucker mit hinreißendem Aroma – da bekommen auch Gäste Appetit!

675
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Küchengeräte

2 Töpfe (1 davon mit Deckel), 1 großes Messer, 1 Sieb, 1 Pfanne, 4 Holzspieße, 1 Pfannenwender, 1 Esslöffel, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Schüssel

Zubereitungsschritte

Putenspieße auf Spinat-Reis Zubereitung Schritt 1
1

Putenfleisch abspülen, trockentupfen und in Würfel schneiden.

Putenspieße auf Spinat-Reis Zubereitung Schritt 2
2

Zwiebeln schälen und vierteln. Fleisch und Zwiebeln abwechselnd auf 4 Holzspieße stecken. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Putenspieße auf Spinat-Reis Zubereitung Schritt 3
3

Spinat putzen und gründlich waschen.

Putenspieße auf Spinat-Reis Zubereitung Schritt 4
4

Reis in 200 ml kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten zugedeckt garen.

Putenspieße auf Spinat-Reis Zubereitung Schritt 5
5

Inzwischen Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Spieße darin von allen Seiten bei mittlerer Hitze hellbraun braten. Mandeln an der Seite kurz mitrösten.

Putenspieße auf Spinat-Reis Zubereitung Schritt 6
6

Spinat tropfnass in einem Topf bei mittlerer Hitze zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas abgeriebenem Muskat würzen.

Putenspieße auf Spinat-Reis Zubereitung Schritt 7
7

Spinat in ein Sieb geben, abtropfen lassen und grob hacken.

Putenspieße auf Spinat-Reis Zubereitung Schritt 8
8

Spinat, Mandeln und Rosinen unter den Reis mischen. Mit den Putenspießen anrichten.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Da das Wetter nicht mitspielt, hab ich die Pfanne genommen, das hat super funktioniert und noch viel besser geschmeckt. Ich mag die arabische Küche sehr gerne und bin begeistert, dieses tolle Rezept bei euch gefunden zu haben! Die Rosinen sind sicherlich Geschmackssache, aber ich fand's eine sehr leckere Kombi.