Schwedische Plätzchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schwedische PlätzchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Schwedische Plätzchen

Schwedische Plätzchen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 40 Stück
Für den Teig
400 g Mehl
125 g Zucker
1 Prise Salz
250 Butter
1 Eigelb
Außerdem
1 Eiweiß
100 g Zucker
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimtpulver
50 g Johannisbeergelee
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig das Mehl mit Zucker und Salz in einer Rührschüssel mischen. Die Butter mit einer Teigkarte unterhacken, das Eigelb zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu vier Rollen von ca. 4 cm Durchmesser formen und zugedeckt ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

2

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Ein bis zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

3

Von den Teigrollen ca. 4 mm dünne Scheiben abschneiden und auf das Blech legen. Nach Belieben Teig aus der Mitte mit Buchstabenausstechern ausstechen.

4

Das Eiweiß leicht verschlagen, den Zucker mit Zimt mischen. Die Plätzchen mit Eiweiß bestreichen und mit Zimtzucker bestreuen. Die Plätzchen in ca. 10 Minuten goldbraun backen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

5

Nach Belieben Johannisbeergelee erwärmen und je zwei (ganze) Plätzchen mit etwas Gelee zusammensetzen.