Spargel mit Spinat-Dijonnaise-Haube Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Spargel mit Spinat-Dijonnaise-HaubeDurchschnittliche Bewertung: 3.8155

Spargel mit Spinat-Dijonnaise-Haube

Spargel mit Spinat-Dijonnaise-Haube

Spargel mit Spinat-Dijonnaise-Haube - Spargel auf Spinat – gesünder geht es kaum! © Maille

200
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (5 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg weißer Spargel
Salz
1 Stück mittelgroße Zwiebel
800 g Spinat
2 EL Öl
Pfeffer
2 Tomaten
4 EL Crème fraîche
100 g Maille Dijonnaise
1 Ei (Größe M)
Kerbel zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Spargel schälen, waschen, holzige Enden abschneiden. In siedendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen.

2

Inzwischen Zwiebel schälen, fein würfeln. Spinat putzen, waschen, gut abtropfen lassen. Öl erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Spinat zufügen und zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Tomaten putzen, waschen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

4

Crème fraiche, Maille Dijonnaise und Ei verquirlen. Spinat portionsweise auf ofenfeste Platten oder ein Backblech geben. Spargel und Dijonnaise darauf verteilen. Mit Tomatenwürfeln bestreuen.

5

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten überbacken.

6

Mit Kerbel garnieren. Dazu schmecken gebratene Kartoffeltaler.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
wird heute ausprobiert - auf der Zutatenliste fehlt übrigens der Spargel ;-) EAT SMARTER sagt: Peinlich. Danke für den Hinweis.