Zitronengras-Muscheln mit Papaya Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zitronengras-Muscheln mit PapayaDurchschnittliche Bewertung: 41517

Zitronengras-Muscheln mit Papaya

Rezept: Zitronengras-Muscheln mit Papaya
40 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (17 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Für das Relish die Papaya halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln abbrausen, putzen, trocken schütteln und in schmale, schräge Ringe schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Chilischoten und die Paprika waschen, der Länge nach halbieren, entkernen, die Chilis fein hacken und die Paprika in kleine Würfel scheniden. Den Koriander abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen fein hacken und mit der Papaya, den Frühingszwiebeln, dem Ingwer, der Hälfte der gehackten Chilis, der Paprika, dem Limettensaft und dem Öl mischen und mit Salz, Pfeffer und Palmzucker würzen und abschmecken.

2

Die Muscheln waschen, säubern, entbarten und die offenen Muscheln wegwerfen. Das Zitronengras putzen, von den äußeren Blättern befreien und in feine ringe schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein hacken und mit der übrigen Chili in einem Topf mit heißem Öl anschwitzen. Die Muscheln, das Zitronengras und die Limettenblätter zugeben, kurz durchschwenken und die Kokosmilch angießen. Mit der Fischsauce abschmecken und bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten garen. Die noch geschlossenene Muscheln entfernen. 12 Muscheln beiseite legen und das Fleisch aus den Übrigen aus der Schale lösen. Das Muschelnfleisch mit dem Relish in Gläser schichten, mit etwas abgeschmecktem Muschelfnd beträufeln und mit den beiseite gelegten Muscheln sowie einem Kerbelblättchen garniert servieren.