Zwiebelragout mit Paprika und Sauerkraut Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zwiebelragout mit Paprika und SauerkrautDurchschnittliche Bewertung: 41530

Zwiebelragout mit Paprika und Sauerkraut

Zwiebelragout mit Paprika und Sauerkraut
2 h.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 ½ kg Schweineschulter ohne Schwarte
4 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 TL Kümmel gemahlen
1 EL Paprikapulver
1 EL Mehl
6 EL Öl
Zucker
2 EL Tomatenmark
500 ml Weißwein
750 ml Fleischbrühe
200 g Kartoffeln mehlig kochend
300 g Sauerkraut (Dose)
2 EL Majoran gehackt
2 EL Schnittlauchröllchen
4 EL saure Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Majoranzweig für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Streifen schneiden.
2
Fleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 4 cm große Würfel schneiden. In einer Schüssel mit Kümmel, Paprika, Salz, Pfeffer und Mehl würzen und gut vermengen. In heißem Öl nach und nach anbraten und wieder herausnehmen.
3
Im Bratensatz Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen, mit Zucker bestreuen und hellbraun karamellisieren lassen. Tomatenmark einrühren und mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Weißwein und Gemüsefond zugeben, Fleisch wieder einlegen. Kartoffeln schälen und fein reiben. Zum Fleisch geben, umrühren und zugedeckt ca. 1,5 Stunden schmoren lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
4
Dann Sauerkraut untermengen. Etwa 5 Min. mit köcheln lassen. Dann Majoranblättchen zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.
5
Saure Sahne mit Schnittlauch glatt rühren. Gulasch mit saurer Sahne und Majoran garniert servieren.
6
Dazu nach Belieben Stampfkartoffeln reichen.