0
0

Video

Wie Sie ein hartgekochtes Ei am besten klein würfeln

Teilen Sie das gekochte, gepellte Ei zunächst der Länge nach in Scheiben. Besonders schnell und gleichmäßig erledigt ein Eierschneider diese Aufgabe, aber natürlich tut es auch ein Messer. Das brauchen Sie anschließend sowieso, denn nun müssen die Eischeiben erst in Streifen und anschließend in kleine Würfel geschnitten werden! Kleiner Extratipp: Falls Sie die Eierwürfel nicht sofort verwenden, am besten mit Folie abdecken, damit sie nicht trocken werden.

Videos von A-Z
Schreiben Sie einen Kommentar