0
0

Video

Wo fängt aus medizinischer Sicht das gefährliche Übergewicht an?

Das sogenannte gefährliche Übergewicht, das auch mit dem hässlichen Wort "Fettleibigkeit" bezeichnet wird, beginnt laut Definition ab einem Body-Mass-Index (BMI) von 30. Das würde beispielsweise einer Person mit einer Körpergröße von etwa 1,70 Meter und einem Gewicht von 90 Kilo entsprechen. Ab da steigen sämtliche Gesundheitsrisiken in allen Studien deutlich an. Bei einem Body-Mass-Index von 25 bis 30 gibt es Daten, dass das wohl für das Überleben und für alle Körperfunktionen gar nicht so ungünstig ist, aber die Übergänge sind natürlich fließend, und man muss in dem Zusammenhang auch das Lebensalter mit einberechnen. Ein 20-Jähriger, der bereits einen Body-Mass-Index von 28 hat, wird mit über 40 wahrscheinlich wesentlich dicker sein, während bei Menschen, die schon über 40 oder 50 sind, ein Body-Mass-Index zwischen 25 und 30 noch tolerabel ist.

Videos von A-Z
Schreiben Sie einen Kommentar