Sind Dicke - wie es oft heißt - "gemütlich"? | EAT SMARTER
0
0
Drucken
0
Sophia Thiel
Sind Dicke - wie es oft heißt - "gemütlich"?Durchschnittliche Bewertung: 51517

Sind Dicke - wie es oft heißt - "gemütlich"?

Es soll sie tatsächlich geben, die "gemütlichen", unerschütterlich gut gelaunten Schwergewichtler. Aber sie sind in der Minderheit. Nur ältere übergewichtige Männer - das zeigen neuere Studien - kommen mit ihren Pfunden gut zurecht und haben oft eine hohe Lebensqualität.

Oberflächlich betrachtet mögen viele Übergewichtige eine freundliche, humorvolle Ausstrahlung haben und besonders verträglich wirken. Doch wer genauer hinsieht, entdeckt, dass manchmal gerade das Gegenteil richtig ist. Wer viele überschüssige Pfunde mit sich herumschleppen muss, ist häufig schlecht gestimmt und manchmal sogar ausgesprochen ängstlich. Verstärkt werden solche Gefühle durch Neckereien und Ausgrenzungen. Vor allem Frauen leiden unter ihrem Übergewicht und fühlen sich unattraktiv. Oft genug ziehen sie sich deprimiert von ihren Mitmenschen zurück. Die viel gerühmte Gutmütigkeit beruht dann eher auf einer ausgeprägten Scheu vor Konflikten, nach dem Motto "nur nicht anecken". Um mit Ärger, Zorn und Verzweiflung besser umgehen zu können, essen die Betroffenen massenhaft kohlenhydratreiche Speisen. Sie benutzen süße Sachen regelrecht als legale Droge, weil sie die entspannende Wirkung des Gute-Laune-Hormons Serotonin brauchen.
Ähnliche Artikel
Wasser trinken
Wasser, heißt es überall, soll schlank machen, den Körper entgiften, den Geist beflügeln und die Falten glätten. Etwas sachlicher betrachtet, macht "Je mehr, desto besser" beim Wassertrinken jedoch wenig Sinn.
Abnehm-Serie
Hier finden Sie es heraus!
Was beim Abnehmen wirklich hilft Teil 2 300x225
Hier finden Sie es heraus!
Schreiben Sie einen Kommentar