Cornelia Polettos Fischburger mit Grüner Sauce | EAT SMARTER
1
0
Drucken
0
Cornelia Polettos Kochschul-Blog
Fischburger mit Grüner SauceDurchschnittliche Bewertung: 5151
16. März 2017

Fischburger mit Grüner Sauce

Ein Burger mit Fisch? Nun ja, ich bin und bleibe einfach eine Hamburger Deern, und Fisch gehört für mich nun mal dazu. Hier darf außerdem noch die hessische Grüne Sauce mitspielen. Hamburg hat sich schließlich immer schon weltoffen gezeigt!

Fischburger Cornelia Poletto

Zutaten für 4 Burger

Für die Grüne Sauce: 

  • 1 Ei
  • 100 g Kräuter für Grüne Sauce (Schnittlauch, Kresse, Borretsch, Kerbel, Sauerampfer, Pimpinelle, glatte Petersilie)
  • 100 g Schmand
  • 100 g saure Sahne
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 TL Senf
  • 1 Prise Zucker

Für den Fisch:

  • 4 Forellenfilets mit Haut á 150 g
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL frisch geriebener Parmesan
  • Fleur de Sel
  • Piment d'Espelette

Für die Fertigstellung:

  • 4 Brötchen oder selbst gebackene Burger-Buns (siehe Tipp)
  • 1 Schale Kresse
  • 1 Minigurke

Außerdem:

  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer

PERFEKTE BRÖTCHEN
Image of Lékué 0202300M10M017 Brötchen-Backform rund 6er-Set Silikon, 6 Einheiten, schwarz
VON AMAZON
UVP: 27,99 €
Preis: 12,32 €

Zubereitung:

circa 40 Minuten

  1. Für die Grüne Sauce das Ei in Wasser in circa zehn Minuten hart kochen, abschrecken, schälen und klein hacken. Die Kräuter waschen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Die Kräuter grob hacken und mit Schmand und saurer Sahne im Mixer fein pürieren. Die Sauce mit Zitronensaft, etwas Senf, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt das gehackte Ei unterrühren.
  2. Für den Fisch die Filets abspülen und trocken tupfen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin auf der Hautseite circa drei Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten.
  3. Die Oberseiten mit Parmesan bestreuen, die Filets vorsichtig wenden und von der zweiten Seite in weiteren drei Minuten goldbraun braten. Der Fisch sollte innen noch ganz leicht glasig sein. Die Fischfilets mit Fleur de Sel und Piment d'Espelette würzen.
  4. Die Brötchen halbieren, toasten und beidseitig mit Sauce bestreichen. Die Minigurke waschen und in Scheiben schneiden. Die Brötchenunterseiten mit Fisch, Gurkenscheiben und Kresse belegen und die Oberseiten daraufsetzen.

Tipp: Selbst gebackene Burger-Buns

  1. Sie können die Brötchen für diese Burger auch selbst backen. Für vier Stück 20 Gramm Butter mit 85 ml Milch erwärmen und abkühlen lassen. 215 Gramm Weizenmehl (Type 405) in einer großen Schüssel mit 15 Gramm frischer Hefe, 1 TL Vollrohrzucker, 1 TL Meersalz, Butter-Milch-Mischung sowie einem Eigelb fünf Minuten zu einem weichen Teig verkneten.
  2. Ein Backblech mit Polenta bestreuen. Den Teig vierteln, zu Kugeln formen, auf das Blech legen und abgedeckt an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Ei mit einem TL Wasser verschlagen. Die Oberfläche der Brötchen damit bestreichen und mit insgesamt einem TL Sesamsamen bestreuen. Die Buns im Ofen zehn bis 15 Minuten backen.

Ihre Cornelia Poletto


Kochbücher von Cornelia Poletto

Poletto: Koch dich glücklichKoch dich glücklich mit Cornelia Poletto

Mit vielen regionalen und saisonalen Produkten bietet sie eine leichte Küche, bei der nach dem Essen keine Reue folgt!

Jetzt ansehen auf Amazon ►

 

Poletto: Expresskochen ItalienischExpresskochen Italienisch

Antipasti, Pizza, Salate - einfache schnelle Rezepte zum italienisch kochen.

Jetzt ansehen auf Amazon ►

 

Poletto:KochschulePolettos Kochschule

Lernen Sie kochen mit Cornelia Poletto und holen Sie sich die italienische Küche nach Hause!

Jetzt ansehen auf Amazon ►

Alle bisher erschienenen Kochbücher von Cornelia Poletto finden Sie hier.


Top-Deals des Tages
Nur 389 EUR: AEG 7 kg Waschmaschine
VON AMAZON
Läuft ab in:
-20% auf Osram LED Leuchtmittel
VON AMAZON
Läuft ab in:
-20% auf Osram LED Leuchtmittel
VON AMAZON
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar