Polettos Möhren-Ingwer-Suppe | EAT SMARTER
3
0
Drucken
0
Cornelia Polettos Kochschul-Blog
Möhren-Ingwer-SuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.7153
21. Januar 2016

Bringen Sie Farbe in den Winter

Möhren-Ingwer-Suppe

Wenn es draußen so richtig schön kalt ist, freue ich mich auf eine heiße, wärmende Suppe zu Hause. Gut soll sie schmecken – und etwas Farbe in den tristen Mix aus Grautönen bringen. Perfekt dafür geeignet ist die Möhren-Ingwer-Suppe! Sie ist besonders cremig und aromatisch und steht in nur 30 Minuten auf dem Tisch. Natürlich punktet das Süppchen auch mit wertvollen Inhaltsstoffen wie Vitamin A. Hier gibt es mein Rezept der leckeren Möhren-Ingwer-Suppe.

Möhren-Ingwer-Suppe

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Ingwer
  • 10 g eingelegter Ingwer (Sushi-Ingwer)
  • 500 g Möhren, gerne alte Sorten mit Geschmack
  • 5 EL Butter
  • 2 TL brauner Zucker
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • einige Stiele Koriander oder Petersilie
  • 1-2 EL Limettensaft

Zubereitung:

  1. Die Schalotten, den Knoblauch und den frischen Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden. Den Sushi-Ingwer ebenfalls in feine Würfel schneiden. Die Möhren putzen, schälen und in Würfel schneiden.
  2. In einem Topf 3 EL Butter erhitzen, die Schalotten, den Knoblauch sowie den frischen und eingelegten Ingwer einige Minuten darin andünsten. Die Möhren dazugeben und kurz mitdünsten. Den Zucker darüberstreuen und leicht karamellisieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brühe angießen, aufkochen und alles etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  3. Den Koriander oder Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Möhren mit dem Stabmixer im Topf pürieren. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe mit dem Stabmixer nochmals aufschäumen, dabei die restliche Butter untermixen. Mit den Koriander- oder Petersilienblättern bestreuen. Nach Belieben mit hauchdünn gehobeltem Ingwer anrichten.

Dieser aufregende Mix aus der Süße der Möhren und der Schärfe des Ingwers heizt Ihnen an kalten Wintertagen garantiert ordentlich ein!

Ihre Cornelia Poletto

Ähnliche Artikel
Diese Kräuter und Gewürze sollten in keiner Küche fehlen.
Apfelkuchen
Probieren Sie unbedingt diesen fruchtigen Kuchen!
Schreiben Sie einen Kommentar