Ernährung im Alter: Worauf müssen Sie achten? | EAT SMARTER
4
0
Drucken
0
Ernährung im Alter: Worauf müssen Sie achten?Durchschnittliche Bewertung: 4.3154

Ernährung im Alter: Worauf müssen Sie achten?

Die richtige Ernährung im Alter ist wichtig Die richtige Ernährung im Alter ist wichtig

Auch wenn heute immer wieder zum Gegenteil geraten wird: Ältere Menschen sollten ihr Essen nicht zu knapp salzen. Schon eine mäßige Einschränkung des Salzverbrauchs kann Störungen hervorrufen, die von der Umgebung und sogar von Ärzten mit typischen "Alterserscheinungen" verwechselt werden. Muskelschwäche, Unsicherheit beim Gehen, Neigung zum Hinfallen und Appetitverlust gehören dazu. Der Grund für diese Störungen: Durch den Salzmangel kann der Körper im ohnehin "trockeneren" älteren Organismus nicht genügend Wasser binden, die Blutmenge verringert sich, der Blutdruck sinkt, und die Gehirndurchblutung wird gestört. Gedächtnisschwund und Verwirrtheit sind die Folgen.

Nicht einmal alle Bluthochdruckkranken, das sind gut 20 Prozent der älteren Leute, müssen mit Salz sparen. Nur ein Drittel von ihnen reagiert nämlich auf Salzverzicht mit einem sinkenden Blutdruck. Alle anderen scheiden überschüssiges Salz problemlos wieder aus und können normal würzen.

Ernährung im Alter: Das Trinken nicht vergessen

Viele ältere Menschen sind nie durstig. Sie müssen zum Trinken ermuntert werden, denn zu wenig Flüssigkeit kann ‑ ebenso wie Kochsalzmangel ‑ Konzentrationsschwäche und scheinbare Senilität auslösen. Die Symptome verschwinden durch regelmäßiges Trinken von mindestens zwei Litern Flüssigkeit pro Tag. Meist hilft es, die Trinkration für den Tag, also zum Beispiel eine Flasche kohlensäurearmes Heilwasser und eine Flasche Obstsaft
zum Mischen, sichtbar bereitzustellen.

Ernährung im Alter: ausreichend Vitamine und Mineralstoffe zu sich nehmen

Weil gerade ältere Menschen regelmäßig Medikamente einnehmen, die den Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen drastisch erhöhen, sollten sie, so oft es geht, Vollkornprodukte, frisches Obst und Gemüse essen. Auch Säfte mit einem Zusatz von Vitaminen und Mineralstoffen können helfen, den Bedarf zu decken, falls Kauprobleme den Verzehr von Vollkornbrot und Rohkostsalaten schwierig machen.
Ähnliche Artikel
Ernährung während der Schwangerschaft
Ernährung während der Schwangerschaft: EAT SMARTER verrät, worauf Sie achten müssen. Hier klicken!
Die richtige Ernährung kann viel für die Gesundheit unserer Zähne tun. EAT SMARTER verrät, was Sie beim Essen beachten sollten. Hier klicken!
Fleisch Wissensstrecke
Wie zuverlässig ist die Qualität unserer Fleischprodukte? Worauf sollte man beim Kauf und der Zubereitung achten? EAT SMARTER hat bei Experten nachgefragt.
Schreiben Sie einen Kommentar