Souping: Detox-Trend | EAT SMARTER
4
1
Drucken
1
Souping: Detox zum Löffeln!Durchschnittliche Bewertung: 3.5154

Souping: Detox zum Löffeln!

Weg mit dem Strohhalm, ran an die Löffel! Ernährungsbewusste entgiften ihren Körper jetzt nämlich nicht mehr mit Säften oder Smoothies, sondern greifen zu nahrhaften Suppen: Souping heißt dieser neue Detox-Trend aus den USA! Was dahinter steckt, erfahren Sie hier.

Tomatensuppe in Flasche und Glas

Das ist Souping

Wer seinen Körper entgiften möchte, trinkt nun keine Gemüsesäfte oder fruchtige Smoothies, sondern löffelt Suppen! Souping – Suppe essen – heißt der neueste Trend unter den Ernährungsbewussten in den USA. Auf dem täglichen Speiseplan stehen die verschiedensten Suppen aus außergewöhnlichen Gemüse- und Obstkombinationen sowie Nüssen und Samen, die kalt und warm gegessen werden können. 

Das Unternehmen "Soupure"

Hinter der Souping-Idee stecken die beiden Frauen Angela Blatteis und Vivienne Vella aus Los Angeles. Ihr Suppenunternehmen "Soupure" bietet warme und kalte Bio-Suppen sowie Tonics und erfrischende Wassersorten an, die den Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgen und beim Regenerieren und Heilen helfen sollen.

Kürbissuppe

Souping statt Juicing

Wie zuvor schon bei dem breiten Angebot an Saftkuren bietet auch dieses Souping-Unternehmen seine Suppen und Brühen in knallbunten Farben und außergewöhnlichen Geschmackskombinationen an. Diese werden direkt zum Kunden nach Hause geliefert und sind sofort verzehrfähig. 

Das Angebot der Detox-Tage variiert von einem bis zu fünf Tagen. Ein Souping-Tag besteht beispielsweise aus diesen vier Suppen (je ca. 470 ml):

  • Zucchini-Basilikum
  • Kürbis-Miso
  • Japanische Süßkartoffel
  • Tomate-Basilikum

sowie diesen Brühen (je ca. 350 ml):

  • Hähnchen-Miso (für Vegetarier Gemüse-Miso)
  • Zitronengras Consommé

Eine Bestellung des Souping-Pakets ist mit 68 Dollar allerdings nicht ganz billig.

Spinatsuppe

Ist Souping gesund?

Viele Smoothies werden nur mit Früchten zubereitet. Dies sorgt zwar für einen tollen süßlichen Geschmack, zusätzlich wird aber auch jede Menge Fruchtzucker aufgenommen, der die Nieren und die Leber belastet sowie ordentlich auf das Kalorienkonto schlägt.

Viele Vitamine und Mineralstoffe der rohen Detoxsäfte können vom Körper jedoch gar nicht aufgenommen werden, weil essentielle Fette oder Proteine fehlen – anders ist es bei gekochten Suppen. Souping kann also zu einem gesünderen Lebensstil beitragen, da in den meisten Suppen kalorienarmes Gemüse der Saison sowie Kräuter und Gewürze verarbeitet werden.

Allerdings müssen es nicht teure Souping-Pakete vom Lieferdienst sein: Eine selbst zubereitete Suppe mit dem Gemüse der Saison kann ebenso aufregend schmecken und zu einer schlankeren Linie beitragen.

(jbo)

Ähnliche Artikel
Souping Suppe
Wir erklären, was dahinter steckt.
Detox-Limonade
Das Rezept zum Trend.
Bei einer Detox-Kur soll der Körper entgiftet werden. Wir haben drei Tage auf feste Nahrung verzichtet und die Detox-Kur getestet.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Souping ist auf jeden Fall ein neuer interessanter Detox-Trend mit Vorteilen. Während die beim Juicing zubereiteten kalt gepressten Säfte und Smoothies größtenteils aus Früchte bestehen, welche mit ihrem hohen Anteil an Fruchtzucker nicht nur Nieren und Leber belasten sondern auch sehr kalorienreich und wenig sättigend sind, wird beim Souping kalorienarmes Gemüse zusammen mit Gewürzen und Kräutern verarbeitet. Jetzt gibt es sogar schon den ersten Anbieter in Deutschland: www.jarmino.de/detox/souping