0
Drucken
0

Köstlichkeit vom Balkan: Was Joghurt gesund macht

Was Joghurt gesund macht Was Joghurt gesund macht

Joghurt gibt in den verschiedensten Ausführungen. Am gesündesten ist aber der Naturjoghurt. EAT SMARTER erklärt was Joghurt gesund macht und warum Sie öfter zu dem Milchprodukt greifen sollten.

Joghurt ist bekömmlicher als reine Milch

Joghurt liefert alle guten Nährstoffe der Milch, ist aber durch die Säuerung bekömmlicher. Wer eine Unverträglichkeit gegen Milchzucker (Lactose-Intoleranz) hat, verträgt Joghurt besser, weil er weniger Lactose enthält. Aber nicht nur das macht Joghurt gesund.Sogenannte probiotische Joghurtsorten mit speziellen Milchsäurebakterien sollen einen besonderen Gesundheitsnutzen bieten. Weil die Bakterienstämme Angriffe der Magensäure und sonstiger Verdauungsenzyme überstehen, schaffen sie es unbeschadet bis in den Dickdarm. Dort sorgen sie für ein gesundes Milieu, beugen Verstopfung und Durchfall-erkrankungen vor. Wissenschaftliche Studien deuten darauf hin, dass sie die Immunabwehr aktivieren und möglicherweise sogar vor Dickdarmkrebs schützen können. Hier ist die Forschung allerdings noch am Anfang. Sicher ist aber schon eines: Um mögliche positive Wirkungen zu erzielen, müssen wir regelmäßig und täglich unseren Becher Joghurt löffeln.

Stärken

  • Wer Antibiotika eingenommen hat, kann mit Joghurt gesund die angegriffene Darmflora wieder aufbauen.
     
  • Ein Becher Joghurt liefert ein Fünftel des Tagesbedarfs an Calcium, das die Knochen stärkt.
     
  • Probiotische Joghurts scheinen eine besondere Schutzwirkung auf den Darm zu haben.

     

Top-Deals des Tages
Philips HR1916/70 Entsafter, QuickClean Technologie, Vorspülfunktion, 2 Geschwindigkeiten, 900 W, schwarz
VON AMAZON
Läuft ab in:
PaperPro PS1-BLUE-EU manueller Bleistiftspitzer, Gut für die Schule, blau
VON AMAZON
Läuft ab in:
29% reduziert: Das SodaStream Wassersprudler-Set Crystal
VON AMAZON
Preis: 139,90 €
99,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar