Pflanzenöl aus deutschen Landen: Ist Rapsöl gesund? | EAT SMARTER
3
0
Drucken
0
Pflanzenöl aus deutschen Landen: Ist Rapsöl gesund?Durchschnittliche Bewertung: 4.7153

Pflanzenöl aus deutschen Landen: Ist Rapsöl gesund?

Was macht Rapsöl gesund ?  © graefin75 Was macht Rapsöl gesund ? © graefin75

In der kalten Küche ist besonders Rapsöl vielseitig einsetzbar. Sparen müssen Sie damit auch nicht. EAT SMARTER erklärt Ihnen, woran es liegt, dass Rapsöl gesund ist.

Rapsöl - ein Küchen-Allrounder

Bis Ende der 1970er Jahre war das Öl der gelb blühenden Pflanze, die so wie Kohl und Rübe aus der Familie der Kreuzblütengewächse stammt, nicht einmal beim Vieh als Futter beliebt. Eine giftige Säure und unangenehmer Kohlgeschmack machten es  ungenießbar. Über viele Jahre hinweg konnten Züchter die Nachteile der Pflanze „wegzüchten“. Das macht das heutige Rapsöl gesund wie nie und zu einem wertvollen Speiseöl. Das kaltgepresste, sehr kräftig schmeckende Öl eignet sich am besten für die kalte Küche. Sein Gehalt an den Vitaminen A und E, die unsere Zellen vor schädlichen Stoffen schützen, ist beachtlich. Wer das herbe Aroma nicht mag, kann zum raffinierten Rapsöl greifen: Es ist geschmacksneutral, lange haltbar und zudem ein Küchen-Allrounder, weil es hohe Temperaturen beim Backen oder Braten verträgt. Allerdings enthält es weniger Vitamine und Fettbegleitstoffe als das native Öl. Die Fettsäurezusammensetzung ist bei beiden jedoch gleich: Rapsöl enthält viel wertvolle Ölsäure, sogar noch mehr als Olivenöl, außerdem die sonst oft knappen Omega-3-Fettsäuren.

Stärken

  • Die enthaltene Ölsäure senkt das „schlechte“ LDL-Cholesterin im Blut, ohne dabei das „gute“ HDL-Cholesterin zu verringern.
     
  • Experten sprechen den langkettigen Omega-3-Fettsäuren aus dem Raps eine vorbeugende Wirkung gegen Schlaganfall und Herzinfarkt zu.
Ähnliche Artikel
Rapsöl
Wenn das keine Karriere ist: In rund 30 Jahren schaffte es das Rapsöl, vom kulinarischen Nobody zum absoluten Favoriten aufzusteigen.
Warenkunde Rapsöl: Was man über Rapsöl wissen muss und warum es so gesund ist.
Sowohl kaltgepresste als auch einfache Speiseöle haben ihre Vor- und Nachteile. Welches Öl besser ist, hängt dabei entscheidend vom Verwendungszweck des Öls ab.
Schreiben Sie einen Kommentar