Schwarmfische aus deutscher See: Hering | EAT SMARTER
0
0
Drucken
0
Schwarmfische aus deutscher See: HeringDurchschnittliche Bewertung: 4156

Schwarmfische aus deutscher See: Hering

Schwarmfische aus Nord- und Ostsee Schwarmfische aus Nord- und Ostsee

Schwarmfische aus deutscher See: EAT SMARTER verrät Ihnen was Hering so gesund macht.

Der beliebte Speisefisch Hering mit dem wohlschmeckenden, fetten Fleisch ist ein Bewohner von Nord- und Ostsee und des Nordatlantiks. Die Schwarmfische versorgen uns mit ordentlichen Mengen von Spurenelementen: Selen, das unsere Immunabwehr aufbaut, das knochen- und zahnstärkende Fluor, dazu Jod für eine funktionierende Schilddrüse. Bemerkenswert ist auch die Menge an Vitamin D, das den Einbau von Calcium in die Knochen fördert. Ernährungsexperten raten zu zwei Fischmahlzeiten pro Woche, davon eine Fettfisch-Mahlzeit. Dabei sollte am besten der „grüne“, also nicht konservierte, frische Hering, gebraten oder im Bratschlauch gegart, auf den Tisch kommen. Als Salzhering, Bismarckhering oder Rollmops enthält er zu viel Salz. Hering ist ein guter Lieferant für langkettige Omega-3-Fettsäuren. Die mehrfach ungesättigten Fettsäuren können bei regelmäßigem Verzehr das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken: Sie verbessern den Blutfluss, halten die Gefäße elastisch und helfen mit, einen erhöhten Blutdruck zu regulieren. Außerdem wirken sie entzündungshemmend und spielen bei der Vorbeugung gegen Krebs eine Rolle. Weil sie konzentrationsfördernd sind, werden sie bei Altersdepression, Alzheimer und Demenz eingesetzt. Stärken
  • Die Schwarmfische liefern lebenswichtige Spurenelemente.
  • Wird er regelmäßig verzehrt, können Omega-3-Fettsäuren das Herzinfarktrisiko senken.

Ähnliche Artikel
Sattmacher Bohnen
Bohnen: EAT SMARTER erklärt Ihnen was die schmackhaften Sattmacher aus Amerika so gesund macht.
Die ganze Kraft des Kornes: EAT SMARTER erklärt was Roggenvollkornbrot so gesund macht.
Shiitake-Pilz
Was Sie über den Shiitake-Pilz wissen sollten und was ihn so gesund macht.
Schreiben Sie einen Kommentar