Das Highlight jeder Suppe: Eierstich selber machen | EAT SMARTER
64
4
Drucken
4
Das Highlight jeder Suppe: Eierstich selber machenDurchschnittliche Bewertung: 4.51564

Do it Yourself

Das Highlight jeder Suppe: Eierstich selber machen

Eierstich selber machen

Früher gab es keine klare Suppe, die keinen Eierstich enthielt. Mittlerweile ist die traditionelle Einlage jedoch etwas aus der Mode gekommen. Zu unrecht, denn Eierstich schmeckt nicht nur gut, sondern peppt jede Suppe auf – besonders wenn man ihm außergewöhnliche Formen wie zum Beispiel Sterne oder Herzen gibt. EAT SMARTER verrät Ihnen, wie Sie Eierstich selber machen können. Das ist ganz leicht – versprochen!

Egal ob in einer Hühnersuppe, einer Hochzeitssuppe, einer klaren Gemüsesuppe oder sogar einer Tomatensuppe – Eierstich macht immer eine gute Figur. Die Einlage schmeckt gut, sättigt und passt zu fast allen Suppen. So können Sie so gut wie jede Suppe mit ihr verfeinern. Erlaubt ist, was Sie gerne essen!

Am besten schmeckt es, wenn Sie den Eierstich selber machen. Und dass das ganz einfach ist, zeigen wir Ihnen hier:

Eierstich selber machen – das Rezept

Zutaten (für 4 Personen):

  • 4 Eier
  • 250 ml Milch
  • Salz (nach Belieben)
  • Muskatnuss (nach Belieben)
  • 1 TL Butter

Zubereitung:

1. Schlagen Sie die Eier auf und geben Sie sie in eine Schüssel. Verquirlen Sie die Eier mit einer Gabel.

2. Fügen Sie nun Milch, Salz und Muskatnuss hinzu und verrühren Sie alles miteinander. Passen Sie jedoch auf, dass die Masse nicht zu schaumig wird, sonst wird der Eierstich zu grobporig.

3. Fetten Sie eine kleine Auflaufform (alternativ können Sie auch eine Tasse oder einen Becher verwenden) mit Butter ein und geben Sie die Eiermasse hinein.

4. Füllen Sie einen großen Topf mit Wasser und stellen Sie die Auflaufform hinein. Die Form sollte aber nur zur Hälfte im Wasser stehen. Erhitzen Sie das Wasser, es sollte dabei immer knapp vor dem Kochen bleiben.

5. Nach etwa 20-25 Minuten sollte die Eiermasse so weit gestockt sein, dass der Eierstich fertig ist.

6. Nehmen Sie die Auflaufform aus dem Wasser und lassen Sie sie gut abkühlen.

7. Stürzen Sie die Form und schneiden Sie anschließend den Eierstich in kleine Würfel.

Tipp: Mithilfe von Ausstechern (zum Beispiel für Kekse) lassen sich ganz leicht Figuren aus Eierstich formen – ein optisches Highlight für jede Suppe!

Wichtig: Geben Sie den Eierstich erst kurz vor dem Servieren in die Suppe, damit er nicht verkocht wird.

Sie können Ihren Eierstich auch mit Kräutern (zum Beispiel Petersilie) oder anderen Gewürzen (zum Beispiel Paprika oder Curry) verfeinern. Geben Sie diese einfach bei Schritt 2 zu den restlichen Zutaten.

(bor)

Ähnliche Artikel
Eis selber machen
Ob Cremeeis, Sorbet oder Frozen Yogurt: Die Auswahl an kühlen Leckereien ist groß. Da greifen wir gerne zu, besonders wenn es draußen warm ist. EAT SMARTER verrät Ihnen, wie Sie Eis selber machen können.
„Martini. Geschüttelt, nicht gerührt.“ Cocktails sind das Trendgetränk auf jeder Party. EAT SMARTER verrät, wie Sie die besten Cocktails selber machen können.
Selbst gemachtes Pesto im Glas
Ganz einfach und schnell: EAT SMARTER verrät Ihnen, wie Sie Pesto selber machen können.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Es klappt ganz hervorragend in der Mikrowelle. Dauert ca. 5-7 Min. bei 600 Watt.
 
Ich hatte ganz vergessen, wie frau Eierstich machen kann ;). Danke für den Hinweis und das Rezept.
 
Wenn man die Eimasse in einen hitzefesten Plastikbeutel (gängige Gefrierbeutel) gibt, obn mit einem Clip verschließt und dann den Beutel in einen Topf mit sehr heißem, aber nicht kochendem Wasser gibt, hat man eine sehr saubere Lösung. Nur aufpassen, nicht zuviel Wasser nehmen. Die Beutelöffnung sollte oben aus dem Topf schauen. Dann mit einem Deckel beschweren. Wenn die Eimasse gar ist, einfach den Beutel rausnehmen, etwas abkühlen lassen und dann aufschneiden.
 
Tipp: Eierstich ist in der Mikrowelle, bei600 Watt, in weniger als 5 Minuten fertig. Gefäß etwas einfetten.