Das letzte Stück Schokolade schmeckt am besten | EAT SMARTER
0
1
Drucken
1
Das letzte Stück Schokolade schmeckt am bestenDurchschnittliche Bewertung: 3158

Wahrnehmung beim Essen

Das letzte Stück Schokolade schmeckt am besten

Das letzte Stück Schokolade schmeckt am besten

Das Beste kommt zum Schluss: Offenbar haben wir diesen Gedanken so stark verinnerlicht, dass er unsere Wahrnehmung auch in eigentlich trivialen Alltagssituationen beeinflusst. Zum Beispiel bei einem Stück Schokolade: Wenn wir wissen, dass wir gerade das letzte Stück Schokolade essen, schmeckt es uns am besten. Zu diesem Ergebnis gelangt zumindest eine Studie von Psychologen an der Universität Michigan. Teilnehmer, denen vorher gesagt wurde, dass sie jetzt ihr letztes Stück Schokolade essen, fanden dieses am leckersten. Teilnehmer, die dies nicht wussten, empfanden dagegen ganz anders.

Vielleicht haben Sie das auch schon einmal erlebt: Das letzte Essen in ihrem Lieblingsrestaurant schmeckte am allerbesten, der Kuss vor einem langen Abschied war der schönste oder der Bewerber im letzten Vorstellungsgespräch machte den sympathischsten Eindruck. Forscher vermuten schon seit längerem, dass wir eine Situation als „besonders“ empfinden, wenn wir wissen, dass sie bald zu Ende ist und ähnliche Erlebnisse in naher Zukunft nicht mehr folgen werden. Und offenbar denken wir nicht nur bei „großen“ Ereignissen so, sondern auch bei eigentlich unbedeutenden Dingen. Zum Beispiel dann, wenn wir Schokolade essen.

Schokolade: fünf verschiedene Sorten für den Test

Für ihren Versuch luden die Wissenschaftler Ed O’Brien und Phoebe C. Ellsworth von Universität Michigan 52 Studenten zu einem Geschmackstest. Nacheinander wurden fünf Stücke Schokolade in fünf verschiedenen Geschmacksrichtungen gereicht. Am Ende sollten die Studenten die servierten Sorten Vollmilch, Zartbitter, Mandel, Karamell oder Nougat auf einer Skala von 1 bis 10 bewerten.

Beim Verteilen machten die Wissenschaftler aber einen Unterschied: Der einen Hälfte der Probanden sagten sie beim fünften Stück, dass dieses jetzt das letzte Stück Schokolade sei. Der anderen Hälfte wurde das nicht gesagt.

Das letzte Stück Schokolade schmeckte am besten

Am Ende zeigte sich: Wussten die Teilnehmer, dass sie das letzte Stück Schokolade essen, schnitt eben dieses Stück in ihrer Bewertung am besten ab. Immerhin gaben 64 Prozent der Probanden dem letzten Stück Schokolade die mit Abstand beste Note. Dabei war es egal, um welche Sorte es sich handelte: War es das letzte Stück Schokolade, schmeckte es besonders lecker. In der Vergleichsgruppe empfanden nur 22 Prozent der Teilnehmer das letzte Stück Schokolade als das beste.

Offenbar hat das Bewusstsein über die Endlichkeit einen großen Einfluss auf unser Empfinden. Im Fall der Schokolade kann es daran liegen, dass wir gerade deswegen das letzte Stück als besonders schmackhaft empfinden. Möglicherweise aber haben wir dieses Gefühl, dass das Beste zum Schluss kommen muss, aber auch schon so stark verinnerlicht, dass wir es uns in diesen Augenblicken fast schon automatisch herbei denken.

Die Studie ist in der Zeitschrift Psychological Science erschienen.

(wil)
Ähnliche Artikel
Food-Witze
Lachen ist gesund! Und genau aus dem Grund haben wir hier unsere 20 Lieblings-Witze gesammelt – natürlich aus dem Bereich Ernährung.
Spanische Forscher der Universität Barcelona fanden heraus, dass Kakao die Gefahr von Herzkreislauferkrankungen reduzieren kann. Wir stellen Ihnen die Ergebnisse der Studie von 2009 vor.
Zusatzstoffe machen Kinder zappelig
Britische Forscher fanden in einer Studie heraus, dass künstliche Lebensmittelfarben und Konservierungsmittel bei Kindern hyperaktives Verhalten verstärken können. EAT SMARTER erklärt die Gefahr hinter diesen Ergebnissen.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
dem kann ich nur bedingt beipflichten, da ich Zartbitter absolut nicht mag!! Auch wenn es mein letztes Stück wär,würd mir Nougat,Vollmilch,Mandel&Karamell wesentlich besser munden!!!!Eine begeisterte Schoki-Esserin