Eingelegte Rote Bete - smarter Rezept | EAT SMARTER
5
Drucken
5
Eingelegte Rote Bete – smarterDurchschnittliche Bewertung: 3.81516
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Eingelegte Rote Bete – smarter

mit Zwiebeln, Knoblauch und Kümmel

Rezept: Eingelegte Rote Bete – smarter

Eingelegte Rote Bete – smarter - Einfache, aber köstliche Komponente fürs kalte Büfett

58
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
3 d. 2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Topf, 1 kleiner Topf, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Kelle, 1 Schraubglas mit Deckel oder Einweckglas

Zubereitungsschritte

Eingelegte Rote Bete – smarter: Zubereitungsschritt 1
1

Ein Schraub- oder Einweckglas (für 750 ml Inhalt) samt Deckel mit kochendem Wasser ausspülen und kopfüber auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Die Rote-Bete-Knollen gut waschen. Reichlich Salzwasser mit 1 EL Kümmel in einem Topf aufkochen, Rote Bete hineingeben und ca. 40-45 Minuten kochen.

Eingelegte Rote Bete – smarter: Zubereitungsschritt 2
2

Herausnehmen, abkühlen lassen, schälen und in Spalten schneiden.

Eingelegte Rote Bete – smarter: Zubereitungsschritt 3
3

Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

Eingelegte Rote Bete – smarter: Zubereitungsschritt 4
4

Essig, Gemüsebrühe, Zucker, 1 EL Salz, restlichen Kümmel und Senfkörner aufkochen. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und 1 Minute kochen lassen.

Eingelegte Rote Bete – smarter: Zubereitungsschritt 5
5

Die Rote Bete hineingeben und weitere 2 Minuten kochen lassen.

Eingelegte Rote Bete – smarter: Zubereitungsschritt 6
6

Rote Bete herausnehmen und in das vorbereitete Glas geben.

Eingelegte Rote Bete – smarter: Zubereitungsschritt 7
7

Sud erneut aufkochen und kochend heiß über die Rote Bete geben. Deckel aufsetzen, Glas fest verschließen und abkühlen lassen. Vor dem Servieren 3 Tage ziehen lassen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Liebes Eat-Smarter Team, kann man den Kümmel durch ein anderes Gewürz ersetzen? Gruß Victoria EAT SMARTER sagt: Nehmen Sie z.B. Gewürznelken, Pimentkörner und 1 Loorbeerblatt.