Erhöhtes Cholesterin: Worauf sollte man verzichten | EAT SMARTER
22
0
Drucken
0
Was sollte man möglichst selten essen, wenn erhöhtes Cholesterin in der Familie liegt?Durchschnittliche Bewertung: 41522

Was sollte man möglichst selten essen, wenn erhöhtes Cholesterin in der Familie liegt?

Frittiertes besser meiden © msp12 Frittiertes besser meiden © msp12

Genauso, wie einige Lebensmittel helfen können, den Cholesterinspiegel im Gleichgewicht zu halten, gibt es Lebensmittel die eher schaden. EAT SMARTER verrät Ihnen hier, welche das sind.

Diese Lebensmittel sollten bei einem erhöhten Cholesterinspiegel eher selten auf den Tisch kommen:

  • fettes Fleisch von Lamm, Rind und Schwein
  • panierten und frittierten Fisch
  • frittierte Kartoffelgerichte wie etwa Pommes frites oder Kroketten
  • haltbare Kuchen, Croissants, Plundergebäck, Blätterteig und Kekse
  • selbstgebackene Kuchen, die viel Eier und Butter enthalten
  • Wurstsorten mit „normalem“ oder hohem Fettgehalt
  • Käse und Milchprodukte mit „normalem“ oder hohem Fettgehalt
  • harte oder gehärtete Fette wie Butter, Schmalz, Kokosfett, Back- und Frittierfette
  • Obstsäfte und Konserven mit reichlich zugesetztem Zucker oder Fruchtzucker
Ähnliche Artikel
Erstmal eigentlich gar nichts, denn der Körper ist in der Lage, die Menge an Cholesterin eigenständig zu regulieren. EAT SMARTER verrät Ihnen, auf was Sie trotzdem achten sollten.
Stress hat viele Auswirkungen auf unseren Organismus. Auch der Cholesterinspiegel wird durch Stress beeinflusst. EAT SMARTER zeigt, wie durch Stress die Cholesterinwerte ansteigen.
In dieser Cholesterin-Tabelle finden Sie die cholesterinreichsten Lebensmittel auf einen Blick.
Schreiben Sie einen Kommentar