Saubermachen - ungeliebt, aber wichtig | EAT SMARTER
0
0
Drucken
0
Saubermachen - ungeliebt, aber wichtigDurchschnittliche Bewertung: 51514

Saubermachen - ungeliebt, aber wichtig

Wer sich vor dem Reinigen drückt, wird es spätestens beim nächsten Grillabend bereuen, wenn Schmutz, Brandreste und fremde Aromen am Grillgut haften bleiben. Die einfachste Methode für einen Grill mit Deckel ist das Ausbrennen. Einfach den Deckel auflegen und das Gerät einige Minuten stark erhitzen, auf etwa 260 °C. Dabei verglühen Fett- und Speiserückstände zu Asche, Bakterien bekommen keine Chance. Oft muss man jedoch zur Drahtbürste greifen. Deckel und Auffangschale bekommt man mit einer Spülmittellösung sauber, für das Grill-
becken reicht Haushaltspapier.
Ähnliche Artikel
Schreiben Sie einen Kommentar