Eis, das nicht dick macht | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
Der Schlankmacher Blog
Dieses Eis macht garantiert nicht dick!Durchschnittliche Bewertung: 5152
24. August 2015

Dieses Eis macht garantiert nicht dick!

© fotolia / fahrwasser © fotolia / fahrwasser

Sie nehmen gerade ab und verzichten an den warmen Tagen deshalb jetzt lieber auf Eis? Dann habe ich etwas für Sie! Hier kommen ein paar erfrischende Eis-Alternativen, die garantiert nicht dick machen. Ohne zugesetzten Zucker, gesund, lecker und blitzschnell selbst gemacht.

Liebe Leser,

gerade gibt der Sommer ja noch einmal richtig Gas. Und vielleicht geht es Ihnen so wie mir: Ich habe ständig Lust auf Eis! Nun wissen wir ja, dass Sorten mit Sahne und Schokolade nicht gerade wenig Kalorien enthalten. Und auch in Wassereis steckt, so schön erfrischend es auch ist, oft viel zugesetzter Zucker. Ein "Capri"-Eis enthält zum Beispiel zwölf Gramm Zucker, ein "Flutschfinger" 13 Gramm Zucker, ein "Pirulo Watermelon" elf Gramm Zucker.

Das muss doch auch leichter gehen, dachte ich mir, und habe mal ein bisschen auf Pinterest nach gesunden und zuckerarmen Eis-Alternativen gestöbert. Und ich bin fündig geworden!

Leichtes „Wassereis“: Melone am Stiel

Ruck, zuck fertig: Schneiden Sie einfach eine frische Wassermelone in Stücke, ritzen Sie die Schale jeweils ein kleines Stück ein und stecken Sie einen Holzspieß hinein. Dann kurz ins Gefrierfach damit – fertig!

Alternativ können Sie aus Wasser- oder auch Honigmelone kleine Herzen und Sterne ausstechen (dafür einfach die Keksausstecher von Weihnachten verwenden), auf einen dünnen Holzspieß stecken und anfrieren lassen. Das kommt vor allem bei Kindern richtig gut an!

Schaschlik-Eis? Schaschlik-Eis!

Auch dieses Weintrauben-Eis ist ein echter Knüller. Gesund und erfrischend. So geht's: Weintrauben kurz abwaschen, auf einem Holzspieß aufreihen, in einen großen Gefrierbeutel legen und einfrieren. Wer mag, steckt noch ein paar Blaubeeren zwischen die Trauben mit auf den Spieß.

Klappt übrigens auch wunderbar mit Melonenkugeln:

Joghurt-Eis für die schlanke Linie

Wenn Sie es lieber etwas cremiger mögen, dann könnte Ihnen dieses Eis gefallen. Dafür Naturjoghurt mit frischen Früchten in Eisförmchen füllen und gefrieren lassen. Auch dieses Eis kommt komplett ohne zugesetzen Zucker aus!

Und jetzt bin ich gesapnnt: Haben Sie auch noch clevere Ideen für leichte Sommererfrischungen? Ich freue mich auf Ihre Tipps!

Nicole Benke

Ähnliche Artikel
Der Sommer steht in den Startlöchern – und mit den warmen Tagen kommt die große Lust auf kleine Erfrischungen. Viele Eissorten schlagen allerdings auf dem Kalorienkonto ein wie eine Bombe. Nicht so Frozen Yogurt: der gefrostete Magermilchjoghurt ist kalorienarm und gesund. Ich verrate, wie Sie ihn ruck, zuck selber machen.
Zuckerfrei
Gar nicht so einfach, wie ich zu Beginn dachte
Iss doch was Du willst
Morgens muss man frühstücken! Oder doch nicht? Kohlenhydrate am Abend machen dick, Eiweiß macht schlank: Tipps zum Abnehmen gibt es viele. Sehr viele sogar. Und wer auf alle Theorien hört, weiß vor lauter Regeln bald gar nicht mehr, was er essen soll. Dabei steht für mich eines fest: Die eine Diät für alle, die gibt es nicht.
Schreiben Sie einen Kommentar