Übungen für den Knack-Po | EAT SMARTER
34
1
Drucken
1
Der Schlankmacher Blog
3 Übungen für einen knackigen PoDurchschnittliche Bewertung: 4.21534
09. Juni 2014

3 Übungen für einen knackigen Po

© iko - Fotolia.com © iko - Fotolia.com

Zu flach, zu groß, zu klein, zu hängend: Sind Sie mit Ihrem Hintern zufrieden? Nein? Dann lesen Sie weiter – denn hier kommen drei effektive Übungen für einen knackigen Po!

Selfie war gestern – der neue Trend im Netz heißt „Belfie“! Statt dem Gesicht steht jetzt der Po im Mittelpunkt der Schnappschüsse. Und der ist am besten rund und fest. Sowie bei Jennifer Selter, einem Star der Belfie-Szene, die ihren mehr als drei Millionen Followern bei Instagram regelmäßig ihre Fortschritte in Sachen Knackarsch präsentiert. 

Und seien wir ehrlich: Irgendwie wünscht sich fast jeder einen wohlgeformten Po. Dafür muss man aber ein bisschen was tun – und deshalb gibt es nach den drei Last-Minute-Übungen für straffe Beine heute die besten Übungen für eine ansehnliche Kehrseite:

Squats

Jen Selter macht sie auf gefühlt jedem zweiten Bild – und auch Fitnesstrainer wissen: Squats (Kniebeugen) sind einer der effektivsten Übungen für die Gesäßmuskulatur.

Und so geht’s:
Füße hüftbreit stellen, die Fußspitzen zeigen nach vorn. Die Arme gerade nach vorn ausstrecken. Dann die Hüfte inklusive Po nach hinten drücken und langsam in die Knie gehen, als würde man sich auf einen unsichtbaren Stuhl setzen wollen. So tief gehen, bis die Oberschenkel parallel zum Boden sind. Dann langsam wieder aufrichten. 

(3x15 Wiederholungen)

Brücke

Eine Klassiker-Übung für einen gut trainierten Po! Auch diese Übung kann man auf kleinstem Raum Zuhause machen.

Und so geht’s:
Legen Sie sich mit dem Rücken auf den Boden, die Arme liegen rechts und links locker neben dem Körper. Die Füße aufstellen (die Beine leicht anwinkeln). Den Po fest anspannen und das Becken langsam gen Decke anheben, bis der Oberkörper und Oberschenkel eine gerade Linie bilden. Oben kurz halten, dann langsam wieder absetzen.

(3x15 Wiederholungen)


Beinheber

Noch eine effektive Bodenübung, für die man nicht viel Platz braucht!

Und so geht’s:
Gehen Sie in den Vierfüßlerstand, die Unterarme liegen schulterbreit auf der Matte. Das rechte Bein anwinkeln und nach oben ziehen – dann wieder absinken lassen, kurz vor dem Boden stoppen – und wieder heben. 20 Wiederholungen, dann das Bein wechseln.

(3x15 Wiederholungen pro Bein)

Nicole Benke

P.S.: Hier geht es zu den 3 Last-Minute-Übungen für straffe Beine.

Ähnliche Artikel
Kate Hudsons Instagram Foto des Booty Belt
Schauspielerin Kate Hudson setzt auf ein neues Trainingsgerät
Endlich mehr Sport treiben: Dieser Vorsatz steht bei vielen weit oben auf der To Do-Liste für das neue Jahr. Und dieses Jahr klappt es bestimmt! Ich verrate, welche Sportart was bringt und für wen sie geeignet ist.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Wow! Also ich persönlich finde den po im roten Bikini ja etwas sexier als den von dem Mädel auf dem boot, ich würde aber jeden der beiden für mich nehmen. wie lange braucht man denn um sichtbare erfolge hinzubekommen mit diesen Übungen?