0
Drucken
0

Stoppen Rosinen den Heißhunger?

Stoppen Rosinen den Heißhunger? Stoppen Rosinen den Heißhunger?

Sie sind klein, süß und ein gutes Mittel gegen Heißhunger: Rosinen liefern dem Körper eine Menge Ballaststoffe. Es ist vor allem die Kombination von verschiedenen Faser- und Quellestoffen, die den Beeren ihre sättigende Funktion geben.

Durch diese Ballaststoffe gelangt der Zucker nur sehr langsam ins Blut. So hält der Zucker vor, dier nächste Heißhunger lässt länger auf sich warten. Daneben liefern die Beeren noch Eisen, Kalium und B-Vitamine. Ein Wermutstropfen: Rosinen enthalten kein Vitamin C, denn das geht beim Trocknen der Beeren verloren. Und dadurch kann der Körper weniger vom Eisen der Beeren aufnehmen. Neben den wichtigen Bestandteilen liefern Rosinen bei Heißhungerattacken weniger Kalorien, als es zum Beispiel ein Schokoriegel tut. 100 Gramm Rosinen enthalten etwa 298 Kalorien, 100 Gramm Milchschokolade dagegen etwa 515 Kalorien.

Top-Deals des Tages
Philips HR1916/70 Entsafter, QuickClean Technologie, Vorspülfunktion, 2 Geschwindigkeiten, 900 W, schwarz
VON AMAZON
Läuft ab in:
PaperPro PS1-BLUE-EU manueller Bleistiftspitzer, Gut für die Schule, blau
VON AMAZON
Läuft ab in:
29% reduziert: Das SodaStream Wassersprudler-Set Crystal
VON AMAZON
Preis: 139,90 €
99,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar