0
Drucken
0

Ist Rotwein gesund?

Rotwein kann positive Effekte auf Herz und Kreislauf haben. Außerdem kann der Genuss auch vor Schnupfen schützen. Allerdings kommt es auf die Menge an. Wer zuviel Wein trinkt, schadet seinem Körper eher.

Ist Rotwein gesund? Ist Rotwein gesund?
Mehrere Jahre lang untersuchten Wissenschaftler an fünf europäischen Universitäten, wie sich der Konsum von Rotwein auf den Körper auswirkt. 4000 Testpersonen machten mit. Dabei kam unter anderem heraus, dass Rotwein gesund ist und vor Schnupfen schützen kann. Die Menschen, die mehr als zwei Gläser Rotwein tranken, hatten bis zu 44 Prozent weniger Schnupfen, als die Menschen, die keinen Wein tranken. Bereits ein Glas Wein habe positive Effekte. Außerdem stellten die Wissenschaftler auch positive Auswirkungen auf Herz und Kreislauf fest.
„Die antioxidativen Eigenschaften des Weins dürften für die positiven Wirkungen verantwortlich sein", sagt Ron Eccles, Direktor des Common Cold Centre an der Universität von Cardiff. Allerdings warnen die Wissenschaftler eindringlich davor, zuviel Alkohol zu trinken. Denn wer regelmäßig Alkohol in hohen Mengen konsumiert, riskiert eher Krankheiten an Herz oder Leber. Und dies hätte dann einen umgekehrten Effekt zur Folge.
Top-Deals des Tages
Tatkraft Carolina Groß 105L Wäschekörbe - Bodenkorb aus Bambus mit zwei Fächern für Helle und Dunkle Wäsche Lights&Darks
VON AMAZON
29,70 €
Läuft ab in:
2er Pack Duschtuch Lila 70 x 140 cm
VON AMAZON
14,99 €
Läuft ab in:
Philips HR2358/12 Pastamaker (vollautomatische Nudelmaschine, mit Wiegefunktion und 8 Formscheiben)
VON AMAZON
Preis: 259,99 €
186,00 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar