Käse im Kalorien- und Fett-Check | EAT SMARTER
25
1
Drucken
1
Käse im Kalorien- und Fett-CheckDurchschnittliche Bewertung: 3.61525

Was steckt drin?

Käse im Kalorien- und Fett-Check

Was bedeutet eigentlich die Bezeichnung "Fett i. Tr."? Enthält weicher Käse weniger Fett als Hartkäse? Und: Wie viele Kalorien stecken in den beliebtesten Sorten? EAT SMARTER präsentiert den Käse-Check für Figurbewusste.

„Fett i. Tr.“

Im Gegensatz zu anderen Lebensmitteln wird bei Käse der Fettanteil immer als „Fett i. Tr.“ (Fett in der Trockenmasse) angegeben. Das bedeutet: Dieser Wert gibt nicht den absoluten und tatsächlichen Fettgehalt des Käses wieder. Es ist eine prozentuale Angabe, wie viel Fett in der reinen Trockenmasse steckt. Das ist die Masse, die bleibt, wenn man dem Käse vollständig das Wasser entziehen würde. Da Weichkäse (z.B. Camembert) einen höheren Wasseranteil als länger gereifter Hartkäse (z.B. Parmesan) hat, unterscheidet sich im direkten Vergleich natürlich auch die Trockenmasse. Die Bezeichnung „50 % Fett i. Tr.“ bedeutet bei einem Weichkäse also insgesamt einen geringeren absoluten Fettanteil als bei einem Hartkäse mit „50 % Fett i. Tr.“. Um Verbrauchern die Kaufentscheidung zu erleichtern geben viele Hersteller deshalb neben dem gesetzlich vorgeschriebenen „Fett i. Tr.“-Wert heute auch schon den absoluten Fettgehalt eines Käses an. Der entspricht grob meist rund der Hälfte des „Fett i. Tr.“-Wertes.

Die Fettstufe

Eine andere Fettangabe auf Käse, die man zum Beispiel auf Frischkäse findet, ist die Angabe der Fettstufe. Die Käse-Verordnung hat genau festgelegt, wie viel Fett in welcher Fettstufe stecken darf oder muss:

  • Magerstufe: weniger als 10 % Fett i. Tr.
  • Viertelfettstufe: mindestens 10 % Fett i. Tr.
  • Halbfettstufe: mindestens 20 % Fett i. Tr.
  • Dreiviertelfettstufe: mindestens 30 % Fett i. Tr.
  • Fettstufe: mindestens 40 % Fett i. Tr.
  • Vollfettstufe: mindestens 45 % Fett i. Tr.
  • Rahmfettstufe: mindestens 50 % Fett i. Tr.
  • Doppelrahmstufe: mindestens 60 % Fett i. Tr.

Käse: Kalorien- und Fettgehalt

Wie viele Kalorien und wie viel Fett stecken in den beliebtesten Käsesorten? Hier eine Auswahl – alle Angaben gelten für eine30 Gramm-Portion:

  • Bergkäse (45 % Fett i. Tr.): 115 kcal, 9 g Fett
  • Brie (50 % Fett i. Tr.): 101 kcal, 8 g Fett
  • Butterkäse (60 % Fett i. Tr.): 114 kcal, 10 g Fett
  • Camembert (70 % Fett i. Tr.): 122 kcal, 12 g Fett
  • Camembert (45 % Fett i. Tr.): 86 kcal, 7 g Fett
  • Cheddar (50 % Fett i. Tr.): 118 kcal, 10 g Fett
  • Edamer (45 % Fett i. Tr.): 106 kcal, 8 g Fett
  • Feta (45 % Fett i. Tr.): 71 kcal, 6 g Fett
  • Gorgonzola (55 % Fett i. Tr.): 107 kcal, 9 g Fett
  • Gouda (48 % Fett i. Tr.): 110 kcal, 9 g Fett
  • Harzerkäse (10 % % Fett i. Tr.): 39 kcal, unter 1 g Fett
  • Maasdamer (45 % Fett i. Tr.): 107 kcal, 8 g Fett
  • Mozzarella (40 % % Fett i. Tr.): 76 kcal, 6 g Fett
  • Parmesan (37 % % Fett i. Tr.): 114 kcal, 6 g Fett
  • Tilsiter (45 % Fett i. Tr.): 107 kcal, 8 g Fett

Rezepte zum Thema: Mehr als 400 Rezept-Ideen für Käse-Liebhaber!

(ben)

Ähnliche Artikel
Wie ungesund ist Zucker wirklich? Und ist Stevia eine Alternative? EAT SMARTER klärt auf. Jetzt klicken!
Welches Brot ist gesund? Wie gut ist Vollkornbrot? EAT SMARTER klärt die wichtigsten Fragen zum Brot. Jetzt klicken!
Viele Kinder lieben Hackfleischgerichte. Manche mögen Fleisch sogar roh, als Hackepeter. Jetzt warnt das Robert Koch Institut Eltern: Kleinkinder dürfen bestimmtes Hack nicht essen.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
ich möchte gern wissen,warum werden so wenig käsesorten mit unter 40%fettgehalt angeboten,ist die herstellung teurer?