Leckere Partybrote selber machen | EAT SMARTER
20
2
Drucken
2
Leckere Partybrote selber machenDurchschnittliche Bewertung: 4.41520

Do it yourself

Leckere Partybrote selber machen

Partybrote selber machen – das ist ganz einfach. © Katharina Borgerding Partybrote selber machen – das ist ganz einfach. © Katharina Borgerding

Eine gute Idee für Ihre nächste Feier: EAT SMARTER hat vier leckere Partybrote kreiert, die Ihnen jede Menge Lob und Beifall bei den Gästen einbringen werden! Und das Beste: Die kulinarischen Partyhits lassen sich ganz einfach zubereiten und sind im Nu fertig! Wir wünschen ganz viel Spaß beim Partybrote selber machen.

Es ist der ultimative Partytrend: Partybrote selber machen! EAT SMARTER stellt Ihnen vier verschiedene Varianten vor, die ganz einfach zuzubereiten und binnen 40 Minuten fertig sind. Ihre Gäste werden höchstwahrscheinlich in Begeisterungsstürme ausbrechen, wenn sie die Partybrote entdecken, denn sie sehen nicht nur verdammt gut aus – sie schmecken auch richtig lecker. Gerade an lauen Sommerabenden, bei Wohnungspartys oder einem Treffen mit Freunden und Verwandten sind die Brote ein echter Hingucker und eine tolle Idee, mit der man Groß und Klein eine Freude bereiten kann. Wir wünschen allen Brot-Fans schon einmal viel Spaß bei der Zubereitung! 

Sie backen den Teig lieber selbst? Dann klicken Sie bei unseren selbst gebackenen Zupfbroten vorbei.

Der Klassiker: Käse-Zwiebel-Brot – der Klassiker

Käse-Zwiebel-Brot15 Minuten Zubereitung, fertig in 40 Minuten

Zutaten:

  • 1 Roggenbrot
  • 400 g Gouda (jung)
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 60 g Butter

 

Käse-Zwiebel-BrotZubereitung

  1. Brot rautenförmig mit einem scharfen Messer einschneiden, aber nicht durchschneiden.
  2. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Käse in Scheiben schneiden. Butter in einem Topf schmelzen und mit den Frühlingszwiebeln mischen.
  3. Brot mit dem Käse füllen, mit der Buttermischung übergießen. In Alufolie wickeln und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft) 15 Minuten backen. Alufolie entfernen und weitere 10 Minuten backen.

Zum Rezept

Hier klicken, um das Rezept auszudrucken oder im Kochbuch zu speichern.

Übersicht zu diesem Artikel
Ähnliche Artikel
Eiweißbrot selber machen
Low-Carb-Diäten sind auf dem Vormarsch! Dabei werden Lebensmittel mit Kohlenhydraten nicht nur gemieden, sondern diese werden aus den gängigen „Kohlenhydratbomben“ sogar weggezaubert, um auch Carb-Liebhabern die Diät so angenehm wie möglich zu machen. Das beste Beispiel ist das Eiweißbrot.
Banana Bread selber machen
Süß und saftig – wir verraten Ihnen, wie Sie Banana Bread selber machen können.
Pistazienbrot
Hier geht es zur Rezept-Idee
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Diese Brotideen sind wirklich klasse, damit kann man jede Grillparty oder jeden Abend mit Freunden wirklich aufpeppen.
 
tolle rezepte ,auch das wird mal ausprbiert lg