Low-Carb-Lasagne machen | EAT SMARTER
11
0
Drucken
0
DIY: Low-Carb-LasagneDurchschnittliche Bewertung: 4.21511

DIY: Low-Carb-Lasagne

DIY: Low-Carb-Lasagne. Wie Sie Lasagneblätter ganz einfach ersetzen, ohne dass der leckere Lasagne-Geschmack verloren geht.

Lasagne gehört zu den Leibspeisen vieler Menschen. Doch die leckere Kombination aus Pasta, Käse und würziger Hackfleischsauce durckreuzt leider fast alle Diät-Konzepte. Ein Ansatz, um den Klassiker zu verschlanken, ist das Trimmen auf "Low Carb". Ersetzt man die Nudelblätter, dann ist die Lasagne frei von Kohlenhydraten.

Hier bieten sich alle Gemüsesorten an, die sich unkompliziert in breitere Streifen schneiden lassen, zum Beispiel Zucchini, Kohlrabi, Aubergine oder Sellerie. In diesem Fall wird die Lasagne mit Zucchini zubereitet. Da das Gemüse recht stark wässert, empfiehlt es sich, die Scheiben kurz im Backofen zu grillen, bevor man sie in die Form schichtet. 

Low-Carb-Lasagne Rezept

Zutaten

  • 250 Gramm Rinderhack (beste Qualität) oder Soja-Hack, gequollen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 Handvoll Basilikumblätter. frisch
  • 3 mittelgroße Zucchini, 1 Sellerieknolle oder 5 Kohlrabis, in dünne Scheiben geschnitten
  • 250 Gramm Ricotta 
  • 250 Gramm Mozzarella, gehackt
  • 30 Gramm geriebener Parmesankäse
  • 1 Ei

Zubereitung 

  1. Braten Sie das Fleisch in einer Pfanne an und würzen Sie es mit Salz und Pfeffer. Herausnehmen, dann in Olivenöl die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten. Das Fleisch wieder hinzufügen, ebenso Tomaten und Basilikum. Bei geschlossenem Deckel 30-40 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  2. Während die Sauce köchelt, schneiden Sie das Gemüse in feine Streifen und bestreuen die einzelnen Streifen mit etwas Salz. Nach 10 Minuten hat das Salz einiges an Wasser aus dem Gemüse gezogen, das Sie mit Küchenkrepp entfernen können. 
  3. Legen Sie die Gemüsescheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und grillen Sie diese im Ofen, wobei Sie die Scheiben nach einer Minute wenden. Das funktioniert, wenn vorhanden, auch in einer Grillpfanne. 
  4. Heizen Sie den Ofen auf 190 Grad vor.
  5. Mischen Sie in einer Schüssel Eier, Parmesan und Ricotta. Gut rühren.
  6. Nun schichten Sie die Lasagne: Beginnen Sie mit etwas Sauce auf dem Boden der Form. Darüber legen Sie gegrillte Gemüsescheiben und geben ein wenig der Eier-Käse-Mischung darüber. Mit Mozzarella bestreuen. So fahren Sie fort und enden mit einer Schicht Sauce, über die Sie Mozzarella streuen. 
  7. Mit Alufolie bedeckt in den Backofen geben und nach 45 Minuten die Folie abnehmen. Weitere 15 Minuten backen. 

Guten Appetit!

Hier noch einmal das Rezept in der kompakten Übersicht. 

(lin)

Ähnliche Artikel
Low-Carb-Müsli
Das leckere und einfache Rezept gibt es hier!
Geröstete Kichererbsen
So bereiten Sie den gesunden Snack zu
Maultaschen selber machen
Unser Herz schlägt für den Schwabenklassiker.
Schreiben Sie einen Kommentar