Abbrennen | EAT SMARTER
1
0
Drucken
0
AbbrennenDurchschnittliche Bewertung: 4151

Abbrennen

Durch Abbrennen wird Brandteig hergestellt. Durch Abbrennen wird Brandteig hergestellt.

Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Abbrennen - hier erfahren Sie, was sich hinter dieser Küchenmethode verbirgt.

Abbrennen ist eine anspruchsvolle Methode, mit der sogenannter Brandteig (Teig aus Wasser, Butter und Mehl) im Kochtopf zubereitet wird. Dabei wird der Teig bei großer Hitze im Topf gerührt, bis er sich kloßartig vom Boden löst. Diese Küchentechnik wird beispielsweise für die Herstellung von Windbeuteln oder verwandte Gebäckteile aus Brandteig verwendet.

Brandteig hat eine locker leichte Konsistenz und lässt sich dadurch wunderbar mit Cremes füllen. Dazu können Sie frische Früchte reichen, so erhalten Sie ein köstliches Dessert. Eine herzhafte Brandteigvariante kann mit einer Ziegenkäsecreme gefüllt und mit einem knackigen Salat (z.B. Chicorée) gereicht werden. Ein passendes Rezept finden Sie hier bei EAT SMARTER.

Ähnliche Artikel
egalisieren
Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Egalisieren - erfahren Sie hier, was sich hinter diesem Küchenbegriff verbirgt.
nappieren
Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Nappieren - erfahren Sie hier, was sich hinter dieser Küchentechnik verbirgt.
Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Andünsten ist eine fettarme Garmethode.
Schreiben Sie einen Kommentar