0
Drucken
0

Topliste

Teigarten im Überblick – von Bier- bis Sauerteig

Ob Kuchen, Brot oder pikante Strudel: Jedes Gebäck braucht einen speziellen Teig. Da ist es gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten: Braucht man für Kekse nun einen Mürbeteig? Oder doch eher einen Rührteig? EAT SMARTER verrät Ihnen, welche Teigarten es gibt und für welche Backware sie sich am besten eignen.

Bierteig

Bierteig

Hier ist der Name Programm: Denn in Bierteig gehört wirklich Bier, es gibt dem Teig ein markantes Aroma. Weitere Zutaten sind Mehl, Ei und je nach Belieben Salz, Pfeffer, Zucker, Vanille oder Zimt. Diese relativ dünne Teigart wird zum Ausbacken verwendet. Süße (zum Beispiel Obst) oder pikante Lebensmittel (Gemüse, Fleisch oder Fisch) werden in Mehl gewendet, dann in Bierteig getunkt und anschließend in heißem und geschmacksneutralem Fett ausgebacken.

Übersicht zu diesem Artikel
Top-Deals des Tages
Philips HR1916/70 Entsafter, QuickClean Technologie, Vorspülfunktion, 2 Geschwindigkeiten, 900 W, schwarz
VON AMAZON
Läuft ab in:
PaperPro PS1-BLUE-EU manueller Bleistiftspitzer, Gut für die Schule, blau
VON AMAZON
Läuft ab in:
29% reduziert: Das SodaStream Wassersprudler-Set Crystal
VON AMAZON
Preis: 139,90 €
99,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar