Binden | EAT SMARTER
3
0
Drucken
0
BindenDurchschnittliche Bewertung: 3.7153

Binden

Binden hilft zur perfekten Konsistenz. Binden hilft zur perfekten Konsistenz.

Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Binden - so bekommen Ihre Saucen und Suppen die richtige Konsistenz.

Binden oder Legieren bedeutet, eine Sauce oder eine Suppe mithilfe einer Mehl-Wasser-Mischung einzudicken. Dafür wird Weizenmehl (oder Kartoffelstärke) mit einer kalten Flüssigkeit vermischt und in die einzudickende Flüssigkeit gerührt. Erst beim nachfolgenden Aufkochen wird die Flüssigkeit dicker und bekommt die gewünschte Konsistenz. Achtung: Wen das Mehl nicht vollständig im Wasser gelöst ist, kann dies im späteren Gericht zu Klümpchen führen. Eine weitere Möglichkeit ist, eine Flüssigkeit mit Fett zu binden. Zum Beispiel wird eine Rotweinsauce mit einem Stück Butter gebunden und dickt durch die Bildung der Emulsion (Wasser-Fett-Gemisch) ein.

Ähnliche Artikel
gelieren
Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Gelieren - mit den richtigen Tipps zur perfekten Konsistenz.
Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Sämig kochen - schöne Konsistenz für Suppen, Saucen und Ragouts.
Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Reduzieren - so bekommen Saucen und Suppen die gewünschte Konsistenz.
Schreiben Sie einen Kommentar