Asiatische Reisbällchen mit Chinakohl und Mango Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Asiatische Reisbällchen mit Chinakohl und MangoDurchschnittliche Bewertung: 4.31529

Asiatische Reisbällchen mit Chinakohl und Mango

Rezept: Asiatische Reisbällchen mit Chinakohl und Mango
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Sushi-Reis
1 Möhre
1 Stange Lauch
Jetzt hier kaufen!2 EL Reisessig
½ EL Zucker
½ TL Salz
½ kleiner Chinakohl ca. 400 g
1 Mango
1 rote Peperoni
Hier kaufen!1 kirschgroßes Stück Ingwer
Hier bei Amazon kaufen3 EL Sesamsamen geschält
Öl zum Braten
Hier online bestellen2 EL Sesamöl
2 EL Limettensaft
2 EL rote Chili-Chicken-Sauce Fertigprodukt
100 ml Gemüsebrühe Fetrigprodukt
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL helle Sojasauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Sushireis in einem Sieb so lange mit klarem Wasser waschen, bis das Wasser klar ist. Reis kurz abtropfen lassen und dann mit 300 ml Wasser in einem Topf aufkochen lassen. Zugedeckt bei kleinster Hitze ca. 25 Minuten garen, dabei ein sauberes Geschirrhandtuch zwischen Topf und Deckel klemmen.
2
Inzwischen Karotte und Lauch schälen bzw. putzen und waschen. Karotte und ein ca. 8 cm großes Stück vom Lauch in sehr feine Würfel schneiden. Gemüsewürfel 5 Minuten vor Garzeitende zum Reis geben und zugedeckt mitgaren.
3
Reisessig, Zucker und Salz verrühren - der Zucker muss aufgelöst sein. Vorsichtig unter den Gemüsereis mischen, abkühlen lassen.
4
Chinakohl putzen, waschen und längs in breite Streifen schneiden. Restlichen Lauch schräg in Stückchen schneiden. Mango schälen, erst das Fruchtfleisch vom Kern, dann in mundgerechte Stücke schneiden. Peperoni putzen, waschen und in Streifen schneiden. Ingwer schälen und hacken.
5
Aus dem Gemüsereis mit gut befeuchteten Händen kleine Bällchen formen und in Sesam wenden.
6
Gut fingerbreit Öl in einer Pfanne erhitzen. Reisbällchen darin in ca. 5 Minuten rundum braten, herausnehmen, abtropfen lassen und warmhalten.
7
In einer Wokpfanne Sesamöl erhitzen, Lauch, Ingwer und Peperoni darin kurz braten, Limettensaft, rote Chili-Chickensauce und 100 ml Gemüsebrühe zufügen. Chinakohl und Mango zufügen und kurz darin erwärmen. Mit Sojasauce abschmecken und zu den Reisbällchen anrichten.