Couscous mit Peperoni und marinierten Paprika Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Couscous mit Peperoni und marinierten PaprikaDurchschnittliche Bewertung: 3.61526

Couscous mit Peperoni und marinierten Paprika

Rezept: Couscous mit Peperoni und marinierten Paprika
15 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 Zwiebel
200 g Couscous
300 ml Gemüsebrühe
½ Bund Frühlingszwiebeln
½ Peperoni
2 rote Paprikaschoten
2 gelbe Paprikaschoten
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Beträufeln
Balsamessig zum Beträufeln
2 EL gehackte Kräuter z. B. Oregano, Thymian, Basilikum
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Friséesalat zum Garnieren
frische Petersilie zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel fein würfeln und im Öl leicht andünsten. Den Couscous zugeben, kurz mitdünsten, mit etwas Gemüsebrühe aufgießen und nach Packungsanweisung garen lassen. Dabei nach Bedarf Flüssigkeit zugießen.

2
Die Frühlingszwiebeln putzen und schräg in feine Scheiben schneiden. Die Pepperoni entkernen und fein würfeln. Beides nach der Hälfte der Garzeit zugeben und mitgaren lassen.
3
Den Backofen auf Grillen vorheizen. Die Paprikaschoten, putzen, entkernen und in Stücke schneiden. Die Paprikastücke auf ein Blech geben und unter dem Grill in 5-10 Minuten leicht anbräunen lassen. Dabei öfter wenden. Die Paprikaschoten nach dem Grillen nach Belieben enthäuten und in eine Schüssel geben. Das Gemüse mit Öl und Essig beträufeln und mit den Kräutern und Gewürzen kräftig würzen, durchmischen und etwas ziehen lassen.
4
Zum Anrichten den Couscous nochmals abschmecken, in eine Schüssel häufen und mit den eingelegten Paprikastücken umlegen. Das Ganze mit etwas Friséesalat und Petersilie garnieren.