Festliche Spargelsuppe mit Trüffeln und rohem Schinken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Festliche Spargelsuppe mit Trüffeln und rohem SchinkenDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Festliche Spargelsuppe mit Trüffeln und rohem Schinken

Rezept: Festliche Spargelsuppe mit Trüffeln und rohem Schinken
1 Std. 5 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
Für die Suppe
500 g weißer Spargel
500 g grüner Spargel
1 Zwiebel
150 g mehligkochende Kartoffeln
2 EL Butter
100 ml trockener Weißwein
600 ml Gemüsebrühe
150 ml Schlagsahne
50 g Crème fraîche
Salz
Muskat frisch gerieben
1 schwarze Trüffel
Rohschinkenscheibe z. B. Pata Negra
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Suppe das untere Drittel vom grünen Spargel schälen und den weißen Spargel ganz schälen. Alle Schalen in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und ca. 10 Minuten zugedeckt leise köcheln lassen. Durch ein Sieb gießen und den Sud auffangen. Vom weiße Spargel die Spitzen abschneiden und die Stangen genauso wie den grünen Spargel in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Die Zwiebel und Kartoffel schälen und würfeln.

2

Die Zwiebel in 1 EL heißer Butter anschwitzen, Kartoffeln und Spargelstücke zugeben und mit dem Weißwein ablöschen. Die Brühe und Spargelsud zugeben und zugedeckt ca. 20 Minuten weich köcheln lassen. Die Sahne zufügen und die Suppe fein pürieren. Nach Belieben durch ein Sieb streichen und je nach gewünschter Konsistenz noch ein wenig einköcheln lassen oder Brühe ergänzen.

3

Zum Schluss mit der Crème fraîche verfeinern und mit Salz und Muskat abschmecken. Die Suppe in kleine Gläser verteilen, die Trüffel in feine Scheiben und dann in kleine Würfel schneiden. Jede Suppe mit schwarzem Trüffel aromatisieren und mit einer Schinkenscheibe garniert servieren.