Garnelen in Currysauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Garnelen in CurrysauceDurchschnittliche Bewertung: 4153

Garnelen in Currysauce

Garnelen in Currysauce
15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (3 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 EL Öl
1 große Zwiebel fein gehackt
1 Knoblauchzehe fein gehackt
2 TL Korma-Curry-Pulver
1 TL Tomatenmark
150 ml fettreduzierte Kochsahne
150 ml Fischfond
400 g Garnelen küchenfertig; TK
2 Zitronen
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 TL Koriander gehackt
4 kleine Naan Brote im Ofen erwärmt und auseinander gebrochen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1 TL Öl in eine beschichtete Pfanne geben und erhitzen, die Zwiebeln, den Knoblauch und das Currypulver zufügen und unter Rühren leicht rösten. Tomatenmark zufügen ebenfalls kurz mitrösten und mit Fischfond und Sahne aufgießen, zum Kochen bringen. Etwa 5-10 Min. köcheln lassen, bis die Soße etwas eindickt.

2

In der Zwischenzeit die aufgetauten, abgetropften Garnelen im restlichen Öl rundherum kurz scharf anbraten. Die Garnelen in die eingedickte Soße geben und den Koriander untermischen. Die Zitronen waschen und halbieren. Das Garnelencurry mit den Broten und der halben Zitrone auf Tellern anrichten und servieren.