Gebackene Kartoffeln mit zweierlei Joghurt (Peperoni, Gurke) Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackene Kartoffeln mit zweierlei Joghurt (Peperoni, Gurke)Durchschnittliche Bewertung: 3.81518

Gebackene Kartoffeln mit zweierlei Joghurt (Peperoni, Gurke)

Gebackene Kartoffeln mit zweierlei Joghurt (Peperoni, Gurke)
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g festkochende, neue Kartoffeln mittelgroß
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
grobes Salz
Rosmarin
500 g Joghurt
Salz
weißer Pfeffer
1 Prise Zucker
3 EL Limettensaft
½ TL abgeriebene Limettenschale
1 grüngelbe Spitzpaprika
4 eingelegte, grüne Peperoni
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
½ Salatgurke
¼ Bund Petersilie
Paprikapulver edelsüß
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln gründlich waschen, trocken reiben und halbieren. Mit Öl bestreichen, salzen, auf ein Backblech verteilen, den Rosmarin darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten goldbraun garen. Inzwischen die Joghurtsaucen zubereiten: Den Joghurt mit Salz, weißem Pfeffer, Zucker, Limettensaft und -schale verrühren.

2

Für den Peperonijoghurt die Paprika und die Peperoni waschen, halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden bzw. fein hacken. Unter die Hälfte des Joghurts rühren und abschmecken. Mit Cayennepfeffer bestaubt anrichten.

3

Für den Gurkenjoghurt die Gurke schälen und grob reiben oder fein hobeln und kräftig ausdrücken. Den Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Gurken und Petersilie unter die zweite Hälfte des Joghurts rühren und abschmecken. Mit Paprika bestaubt servieren.