Hummer mit Spitzkohl und schaumiger Bärlauchsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hummer mit Spitzkohl und schaumiger BärlauchsoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.81522

Hummer mit Spitzkohl und schaumiger Bärlauchsoße

Hummer mit Spitzkohl und schaumiger Bärlauchsoße
45 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Spitzkohl
150 Kartoffeln
Salz
1 kleine Zwiebel
250 g Spitzkohl
2 EL Butter
50 ml Schlagsahne
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
200 g gegartes Hummerfleisch ausgelöst
4 gegarte Hummerscheren ausgelöst
1 TL Limettensaft
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Butter für die Förmchen
Für die Sauce
1 große Kartoffel ca. 100 g
1 Schalotte
1 Bund Bärlauch ca. 70 g
½ Bund glatte Petersilie
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
4 cl Noilly Prat
50 ml weißer Portwein
300 ml Hummerfond
50 ml geschlagene Schlagsahne
Außerdem
Bärlauchblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln schälen, waschen, klein würfeln und in Salzwasser ca. 15 Minuten garen.
2
Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Den Spitzkohl waschen, putzen, die einzelnen Blätter lösen, harte Blattrippen herausschneiden und die Blätter in feine Streifen schneiden.
3
In einer Pfanne 1 EL Butter zerlassen und die Zwiebel glasig schwitzen. Den Kohl zugeben und kurz mitschwitzen. Vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen.
4
Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und mit der Sahne und der restlichen Butter zu einem glatten Püree verarbeiten. Den Spitzkohl untermischen und alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
5
Das Hummerfleisch (bis auf die Scheren) klein schneiden. Mit dem Limettensaft mischen und mit Salz und Cayennepfeffer würzen.
6
Gebutterte, feuerfeste Förmchen zur Hälfte mit dem Püree befüllen, mittig etwas Hummerfleisch zugeben und mit dem restlichen Püree bedecken. Die Förmchen in einen Bräter setzen, soviel kochendes Wasser angießen, dass die Förmchen zu 2/3 im Wasser stehen und bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten garen.
7
Für die Sauce die Kartoffeln schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. Die Schalotte abziehen und fein hacken. Den Bärlauch und die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und fein hacken.
8
In einem Topf 2 EL Öl erhitzen und die Schalotte glasig schwitzen. Die Kartoffelwürfel zugeben, kurz mitschwitzen und mit dem Noilly Prat und Wein ablöschen. 150 ml Hummerfond angießen und bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten köcheln lassen. Die gehackten Kräuter zugeben und alles mit dem Stabmixer pürieren und aufschäumen. Die geschlagene Sahne unterziehen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat abschmecken.
9
Den restlichen Hummerfond erhitzen und die Hummerscheren darin kurz erwärmen.
10
die Förmchen aus dem Wasserbad nehmen, vorsichtig auf vorgewärmte Teller stürzen und mit den Hummerscheren belegen. Die Sauce drum herum träufeln und mit einigen Bärlauchblättern garniert servieren.